Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Markt & Branche > Unternehmen & Märkte > Wirtschaftsforscher erwarten moderaten Wac...

26.05.2017

Unternehmen & Märkte

Unternehmen & Märkte: 15.05.2017

Konjunkturprognose

Wirtschaftsforscher erwarten moderaten Wachstumspfad

Die Wirtschaftsforschungsinstitute erwarten für Deutschland weiterhin einen soliden Aufschwung. Die Eckdaten des Frühjahrsgutachtens dienen der Bundesregierung als Grundlage ihrer eigenen Prognosen. Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute prognostizieren für 2017 ein Wachstum des Bruttoinlandsproduktes von 1,5 % und im nächsten Jahr von 1,8 %.

TH_06_2017_Wirtschaftsprognose_Infrastruktur_Fotolia_67418743_Subscription_Monthly_M.jpg

Deutschland muss nach Einschätzung von Wirtschaftsforschern stärker in zukunftsorientierte Infrastrukturprojekte investieren (Bildquelle: eyetronic / Fotolia.com)

Neben der Wirtschaftsprognose bewerteten die Wirtschaftsforscher den Leistungsbilanzüberschuss Deutschlands, der ihrer Meinung nach recht hoch sei und auf Defizite des Investitionsstandortes hinweisen könne. Sie empfehlen die Standortbedingungen für Unternehmen durch investive Ausgaben in Bildung und zukunftsorientierte Infrastrukturprojekte zu verbessern. Insbesondere mit Blick auf einen internationalen Vergleich wird eine Reduzierung der Belastung durch staatliche Regulierungen empfohlen. Nicht zu vergessen ist jedoch, dass die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank auch zu solch einem hohen Leistungsbilanzüberschuss maßgeblich beiträgt.

Link zur Gemeinschaftsdiagnose der Wirtschaftsforschungsinstitute: http://gemeinschaftsdiagnose.de/

moritz.melchior@BGA.de, T +49 30 590099-0, www.bga.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt