Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Markt & Branche > Köpfe & Karriere > Kim Hansen kehrt zu Kansas Deutschland zurück

13.12.2018

Köpfe & Karriere

Köpfe & Karriere: 09.11.2018

Berufsbekleidung

Kim Hansen kehrt zu Kansas Deutschland zurück

Als Sales Director ist Kim Hansen bei Kansas fortan verantwortlich für den Vertrieb in Deutschland. Der 52-Jährige bringt jahrzehntelange Erfahrung aus der Workwear- und Textilbranche mit und war schon einmal 15 Jahre lang für Kansas tätig. Bereits 1988 kam Hansen zum Workwear-Spezialisten aus dem dänischen Odense und arbeitete sechs Jahre als leitender Vertriebsexperte in Deutschland, wo er unter anderem neue Bekleidungskonzepte entwickelte.

Kim Hansen (l.) an der Seite von Managing Director Thomas Schwartz (Bildquelle: Kansas)

Kim Hansen (l.) an der Seite von Managing Director Thomas Schwartz (Bildquelle: Kansas)

Im Jahr 2003 führte der gebürtige Odenseaner seine erfolgreiche Karriere bei ID Identity fort, wo er im Bereich Promotion Bekleidung zunächst als Verkaufsleiter tätig war und schließlich zum Geschäftsführer wurde. Anschließend arbeitete er bei der F. Engel, wo er eine neue Marketingstrategie innerhalb des Jagdsegmentes für Europa aufsetzte. Danach konnte die Textile-Printing-Firma Dahetra sieben Jahre lang von seinem Erfahrungsschatz profitieren. Als Geschäftsführer verantwortete er die erfolgreiche Umstrukturierung des Unternehmens.

Jetzt freue man sich bei Kansas, Kim Hansen als Sales Director bei Kansas Deutschland begrüßen zu dürfen, heißt es in Unternehmensnachricht. "Ich bin sehr glücklich, wieder bei Kansas zu sein. Hier hat meine Karriere begonnen, und seitdem habe ich Kansas immer im Herzen getragen. Umso mehr bin ich stolz, in dieser spannenden Zeit der Neuausrichtung wieder dabei zu sein, und freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit alten und neuen Kollegen", sagt Hansen.

"Händler bleiben unsere wichtigsten Partner"

"Die Händler bleiben unsere wichtigsten Partner, wenn es darum geht, gemeinsam den Markt zu erobern", erklärt Kim Hansen, Sales Director Kansas Deutschland. Auch hier würden Worten Taten folgen, zum Beispiel in Form einer deutlichen Aufstockung des Vertriebsteams. "Nur im intensiven Austausch mit unseren Händlern werden wir es schaffen, die Zusammenarbeit noch weiter zu verbessern", so Hansen weiter. "Dabei können Händler weiterhin auf unsere Flexibilität setzen, was die Entwicklung individueller Bekleidungslösungen betrifft."

info.de@kansas.dk, T +49 40 535347 0, www.kansasworkwear.com/de-de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Hersteller zu diesem Thema

Kontakt

Bernhard Flacke

Redaktion

Redaktion

TH Technischer Handel

Tel.: +49 511 9910-331

Fax: +49 511 9910-399

zum Formular

Der TH Produktkompass