Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Markt & Branche > Unternehmen & Märkte > A+A Kongress umstrukturiert

25.05.2020

Unternehmen & Märkte

Unternehmen & Märkte: 24.07.2017

Arbeitsschutz

A+A Kongress umstrukturiert

Der während der Messe A+A parallel stattfindende Internationale Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat in diesem Jahr eine neue Gesamtstruktur. Die Eröffnung findet bereits am Vorabend, den 16. Oktober, statt. Somit steht dem A+A Kongress nun der komplette erste Tag für Fachveranstaltungen zur Verfügung. An diesem und den beiden folgenden Tagen konzentrieren sich die Themen auf die Bereiche Sicherheit, Gesundheit und Ergonomie, während der letzte Tag unter dem "Focus Professionen" steht, wobei es u.a. um Fragen der Ausbildung und der Kooperation im Arbeitsschutz geht.

Der A+A Kongress wird mehr als 50 Veranstaltungsreihen umfassen (Bildquelle: Messe Düsseldorf / ctillmann)

Der A+A Kongress wird mehr als 50 Veranstaltungsreihen umfassen (Bildquelle: Messe Düsseldorf / ctillmann)

Veranstaltungen zu den Themen Präventionskultur und Digitalisierung stellen übergreifende Schwerpunkte des A+A Kongresses 2017 dar. Dann wird es neben dem Thema "Arbeiten 4.0" in der Veranstaltung "Industrie 4.0" um Assistenzsysteme für den Arbeitsschutz und die Mensch-Roboter-Kooperation gehen. Ein weiteres zentrales Thema sind krebserzeugende Gefahrstoffe wie Asbest, um die es unter dem Motto "Kampf dem Berufskrebs" im Rahmen einer EU-weiten Kampagne geht. Weitere Kernbereiche bilden die Veranstaltungen "Elektromagnetische Felder (EMF)", "Biostoffe", "Lärm" und "Optische Strahlung".

Internationale PSA-Konferenz am 18. Oktober

Zum dritten Mal findet im Rahmen der Messe A+A auch wieder die internationale PSA-Konferenz statt. Ihr Titel lautet "New dynamics in PPE distribution in a digital world". Der VTH war intensiv an den Vorbereitungen der Konferenz beteiligt. Der PSA-Markt befindet sich im Umbruch: Neue Wettbewerber und der digitale Zugang zum Kunden fordern den traditionellen Arbeitsschutzfachhandel heraus. Das ist das Themenspektrum der Konferenz in diesem Jahr. Referenten von Lyreco, Zamro und Amazon erläutern dazu ihre Geschäftsmodelle und Zukunftspläne. Weitere Themen sind die digitale Vernetzung mit Herstellern sowie die neue europäische PSA-Verordnung. VTH-Mitglieder erhalten im Online Ticket-Shop der A+A ermäßigte Tagestickets.

info@messe-duesseldorf.de, T +49 211 4560-01, www.aplusa.de und www.basi.de/aa-kongress

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Bernhard Flacke

Redaktion

Redaktion

TH Technischer Handel

Tel.: +49 511 9910-331

Fax: +49 511 9910-399

zum Formular

Der TH Produktkompass