Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Markt & Branche > Unternehmen & Märkte > Capital Safety akquiriert Python Safety

31.05.2020

Unternehmen & Märkte

Unternehmen & Märkte: 04.06.2015

Absturzsicherungen

Capital Safety akquiriert Python Safety

Capital Safety, der eigenen Angaben zufolge weltweit führende Anbieter von Absturzsicherungen für Arbeiten in der Höhe, hat die Übernahme von Python Safety, Inc., einem Hersteller spezieller Fallsicherungslösungen für Werkzeuge, bekannt gegeben. Mit der Übernahme beabsichtigt Capital Safety seine Kompetenz im Bereich Werkzeugsicherung zu stärken.

Mit den Lösungen von Python Safety ließen sich künftig besser denn je Unfälle durch herabstürzende Werkzeuge vermeiden, berichtete Capital Safety. Herabfallende Objekte sind eine Hauptursache von Verletzungen von Arbeitern. Laut der Organisation DROPS (Dropped Objects Prevention Scheme), hat allein die Öl- und Gasindustrie seit dem Jahr 2010 mehr als 850 Zwischenfälle verzeichnet, bei einer voraussichtlich wachsenden Zahl. Um Zwischenfälle dieser Art zu reduzieren und perspektivisch vollkommen auszuschließen, ist es von höchster Bedeutung, Mitarbeiter in der Höhe und am Boden bestmöglich vor herabfallenden Objekten zu schützen.

 "Wir freuen uns sehr darüber, dass Python Safety Teil von Capital Safety wird. Diese Akquisition stellt eine natürliche Erweiterung unseres Unternehmens dar und spiegelt unsere Selbstverpflichtung wider, Anwendern eine sichere Heimkehr zu ermöglichen", erklärte Nate Damro, President EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) bei Capital Safety.

Mark Caldwell, Vorstandsvorsitzender von Python Safety, fügte hinzu: "Wir sind hocherfreut, Capital Safety beizutreten. Als gemeinsame Organisation werden wir in der Lage sein, die globale Präsenz und weltweiten Vertriebskanäle von Capital Safety in Kombination mit unserer Kernkompetenz, die Fallsicherung, bestmöglich zu nutzen. Wir werden unsere Reichweite vergrößern und einem größeren Kundenstamm noch innovativere Lösungen zur Verfügung stellen. Zudem wird es unsere Möglichkeit verbessern, die Bedeutung von Absturzsicherung auf Werkzeuge und Geräte auszudehnen."

information@capitalsafety.com, T+49 27618 3382 29, www.capitalsafety.comund www.pythonsafety.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Bernhard Flacke

Redaktion

Redaktion

TH Technischer Handel

Tel.: +49 511 9910-331

Fax: +49 511 9910-399

zum Formular

Der TH Produktkompass