Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Markt & Branche > Unternehmen & Märkte > Euroraum legt bei Bestellungen wieder zu

28.05.2020

Unternehmen & Märkte

Unternehmen & Märkte: 01.04.2016

Auftragslage

Euroraum legt bei Bestellungen wieder zu

Mitte März berichtete der BGA über die Situation zur Auftragslage. Danach waren die Auftragseingänge im verarbeitenden Gewerbe in den zu der Zeit jüngsten beiden Berichtsmonaten stabil und etwas umfangreicher als im Schlussquartal 2015. Mit der Veröffentlichung der Zahlen für Januar 2016 konstatiert das Statistische Bundesamt einen geringfügigen Rückgang der Auftragseingänge von 0,1 %. Der Anteil an Großaufträgen war für einen Januar durchschnittlich. Während die Aufträge für die Konsumgüter und Investitionsgüter um 3,9 % beziehungsweise um 1,7 % stiegen, waren die Bestellungen für Vorleistungsgüter um 4,0 % rückläufig.

Die Auftragslage war zu Beginn des Jahres im verarbeitenden Gewerbe stabil (Bildquelle: momius / Fotolia.com)

Die Auftragslage war zu Beginn des Jahres im verarbeitenden Gewerbe stabil (Bildquelle: momius / Fotolia.com)

Vor allem die Zunahme der Bestellungen aus dem Euroraum ist aus Sicht des BGA ein positives Zeichen. So glich die rege Nachfrage aus Drittländern im Dezember noch den hohen Rückgang der Bestellungen aus dem Euroraum aus. Nun zeigt sich ein deutlicher Anstieg, der verbunden mit der hohen Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Industrie im außenwirtschaftlichen Umfeld auf einen moderaten Abschluss des Quartals hoffen lässt.

Michael.Alber@bga.de, T +49 30 5900 99-571, www.bga.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Bernhard Flacke

Redaktion

Redaktion

TH Technischer Handel

Tel.: +49 511 9910-331

Fax: +49 511 9910-399

zum Formular

Der TH Produktkompass