Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Markt & Branche > Unternehmen & Märkte > Gute Prognose für synthetische Elastomere

14.11.2018

Unternehmen & Märkte

Unternehmen & Märkte: 03.09.2018

Marktstudie

Gute Prognose für synthetische Elastomere

Ceresana hat drei Studien zu Dichtungswerkstoffen veröffentlicht, zu Butadien-Kautschuk (butadiene rubber, BR), zu Styrol-Butadien-Kautschuk (E-SBR und S-SBR) und zu synthetischen Elastomeren allgemein. Weltweit werden pro Jahr mehr als 12,7 Mio. t synthetische Elastomere verbraucht. Ceresana hat bereits zum dritten Mal detailliert den Weltmarkt untersucht. Die aktuelle Studie bietet umfassende Daten für die Jahre seit 2009 und macht Prognosen bis 2025.

Bildquelle: Maksim Kabakou / Fotolia.com

Bildquelle: Maksim Kabakou / Fotolia.com

Der bedeutendste Absatzmarkt im Jahr 2017 war mit 58 % das Segment Reifen. Zweitgrößter Einsatzbereich für Elastomere sind formfeste, aber elastisch verformbare technische Produkte wie Förderbänder, Walzenbezüge, Schläuche, Profile, Dichtungen, Kabel, Formteile und Dachfolien. Von der chemischen Industrie, dem Maschinenbau, der Bauindustrie bis hin zur Elektro- und Elektronikindustrie werden zunehmend Gummi-Produkte nachgefragt. Für den Zeitraum bis 2025 prognostiziert Ceresana, dass sich in den Bereichen Industrie und Bau die weltweite Nachfrage nach Elastomeren jährlich um 2,4 % erhöhen wird.

Die mit Abstand wichtigste Elastomer-Sorte ist Styrol-Butadien-Kautschuk (SBR): rund 5,1 Mio. t wurden im Jahr 2017 verarbeitet. SBR wird durch Emulsionspolymerisation (E-SBR) oder durch Lösungspolymerisation (S-SBR) hergestellt. Während E-SBR etwa 72% des gesamten SBR-Verbrauchs ausmacht, zeichnet sich der Markt für S-SBR durch wesentlich dynamischere Wachstumsraten von 3,8 % pro Jahr aus. Bei diesen beiden Produkten, wie auch bei Butadien-Kautschuk (BR), Butyl-Kautschuk (IIR) und Polyisopren (IR), ist die Reifenindustrie der dominierende Absatzmarkt. Ein anderes Bild zeigt sich bei Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk (EPDM), Chlorbutadien (CR) und Acrylnitril-Butadien-Kautschuk (NBR): Diese Elastomer-Sorten werden vor allem für den Einsatz in Industrie- und Bauprodukten sowie für die Modifikation von anderen Werkstoffen gebraucht.

Butadien-Kautschuk ist, gemessen am weltweiten Absatz, der zweitwichtigste Kautschuk. Hergestellt wird BR durch die Polymerisation von Butadien. Produkte aus BR besitzen eine sehr gute Elastizität, Isoliereigenschaft, Abriebfestigkeit und Kälteflexibilität. Nach der neuesten Studie von Ceresana werden von dieser Elastomer-Sorte aktuell weltweit pro Jahr rund 3,44 Mio. t verbraucht. Auf die Region Asien-Pazifik entfallen dabei mehr als 57 % des globalen Umsatzes; mit großem Abstand folgen dahinter Nordamerika und Westeuropa. Ceresana erwartet, dass der mit BR erzielte Umsatz bis 2025 um durchschnittlich 4,1 % pro Jahr wachsen wird.

info@ceresana.com, T +49 7531 94293 0, www.ceresana.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Hersteller zu diesem Thema

Kontakt

Bernhard Flacke

Redaktion

Redaktion

TH Technischer Handel

Tel.: +49 511 9910-331

Fax: +49 511 9910-399

zum Formular

Der TH Produktkompass