Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Markt & Branche > Unternehmen & Märkte > HB Protective Wear spendet 250.000 EUR aus...

28.09.2020

Unternehmen & Märkte

Unternehmen & Märkte: 15.09.2020

Unternehmenskultur

HB Protective Wear spendet 250.000 EUR aus Maskenverkauf

Anfang August hat der Schutzbekleidungshersteller HB Protective Wear begonnen, die Spenden aus dem Mund-Nasen-Masken-Verkauf auf die einzelnen Empfänger zu verteilen. Die Gesamtsumme in Höhe von 250.000 EUR geht an verschiedene gemeinnützige Organisationen und Initiativen in Rheinland-Pfalz und kommt auf diese Weise möglichst vielen Einrichtungen zugute.

Eine von mehreren Scheckübergaben durch die Geschäftsführung von HB Protective Wear. In dem Fall überreicht Vertriebsleiter Sven Holst (l.) die Spende. (Bildquelle: HB Protective Wear)

Eine von mehreren Scheckübergaben durch die Geschäftsführung von HB Protective Wear. In dem Fall überreicht Vertriebsleiter Sven Holst (l.) die Spende. (Bildquelle: HB Protective Wear)

Bisher wurden Spendenschecks von insgesamt 55.000 EUR an die Tafel Neuwied, die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth e.V., den Förderverein für Palliativ- und Hospizarbeit Rhein-Wied e.V., das Neuwieder Hospiz e.V., das St. Vinzenzhaus in Gebhardshain und die Kleinen Herzen Westerwald e.V. überreicht. Auf seiner Homepage www.hb-online.com informiert HB Protective Wear fortlaufend darüber, wofür das Geld von den einzelnen Organisationen konkret verwendet wird.

HB Protective Wear GmbH & Co. KG, Thalhausen, info@hb-online.de, T +49 2639 8309-0, www.hb-online.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Hersteller zu diesem Thema

Kontakt

Bernhard Flacke

Redaktion

Redaktion

TH Technischer Handel

Tel.: +49 511 9910-331

Fax: +49 511 9910-399

zum Formular

Der TH Produktkompass