Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Markt & Branche > Unternehmen & Märkte > IPL plant Produktionsstandort in Österreich

02.12.2020

Unternehmen & Märkte

Schläuche & Armaturen, Unternehmen & Märkte: 28.11.2013

Schläuche für Pharma- und Lebensmittelindustrie

IPL plant Produktionsstandort in Österreich

Der italienische Schlauchhersteller IPL S.p.A. beabsichtigt im Frühjahr 2014 einen neuen Fertigungsbetrieb in Österreich zu eröffnen. Das Werk der IPL Schlauchtechnik GmbH soll auf einer Fläche von 4.300 m² in Völkermarkt im Bundesland Kärnten entstehen.

Die Halle steht schon – ab Frühjahr 2014 will IPL in Österreich Schläuche fertigen

Quelle: IPL

Die Halle steht schon – ab Frühjahr 2014 will IPL in Österreich Schläuche fertigen

Quelle: IPL

Geplant ist eine Kapazität von anfangs 389 t pro Jahr. Nach Abschluss der Entwicklungsphase Ende Juni 2015 soll sie auf 1.015 t pro Jahr gesteigert werden. Am neuen Standort sollen hauptsächlich Schläuche aus Silikonkautschuk, Fluoropolymeren und Biokunststoffen für die pharmazeutische und die Lebensmittelindustrie hergestellt werden. Laut IPL stellt diese Investition einen neuen Schritt ihres Internationalisierungsprozesses dar. Sie ziele auf einen besseren Service für den wachsenden Life-Geschäftsbereich ab und sei außerdem ein klares Zeichen für die Ausrichtung an Kundenerfordernisse.

www.ipl.it/de/home-de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie: ,

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Bernhard Flacke

Redaktion

Redaktion

TH Technischer Handel

Tel.: +49 511 9910-331

Fax: +49 511 9910-399

zum Formular

Der TH Produktkompass