Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Markt & Branche > Unternehmen & Märkte > Kübler ordnet Produktion neu

31.05.2020

Unternehmen & Märkte

Unternehmen & Märkte: 18.12.2015

Berufsbekleidung

Kübler ordnet Produktion neu

Zum Jahresende wird Inhaber Thomas Kübler die Kübler Hungary Kft. an den langjährigen Geschäftsführer Zoltán Salga verkaufen. Der Betrieb, der künftig unter Salzol Kft. firmieren wird, beschäftigt derzeit rund 200 Mitarbeiter. Nach der Fokussierung der operativen Geschäftsführung auf Michael Stiegert im Herbst 2015 geht Workwearspezialist Kübler nun auch im Bereich Supply Chain Management und Produktion neue Wege.

Kübler hat seinen ungarischen Produktionsbetrieb in einem Management-Buy-out-Verfahren verkauft (Bildquelle: Stockninja / Fotolia.com)

Kübler hat seinen ungarischen Produktionsbetrieb in einem Management-Buy-out-Verfahren verkauft (Bildquelle: Stockninja / Fotolia.com)

Die Paul H. Kübler Bekleidungswerk GmbH & CO. KG und Salzol verpflichten sich zur weiteren Zusammenarbeit. So wird Kübler weiterhin in der ungarischen Produktionsstätte fertigen lassen. Im Gegenzug wird Salzol die Berufs- und Arbeitsschutzbekleidung von Kübler exklusiv in Ungarn vertreiben.

"Das Management-Buy-out sichert Kübler das über Jahrzehnte aufgebaute Know-how in der Konfektion von qualitativ hochwertiger Workwear. Der neue Eigentümer Zoltán Salga, der seit 2004 Geschäftsführer bei Kübler Hungary ist, gewinnt durch seine neu gegründete Firma Salzol unternehmerischen Spielraum, um sich als unabhängiger Lohnkonfektionär zu positionieren", beschreibt Thomas Kübler die Win-win-Situation für beide Unternehmen.

info@kuebler.eu, T +49 7181 8003-0, www.kuebler.eu

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Bernhard Flacke

Redaktion

Redaktion

TH Technischer Handel

Tel.: +49 511 9910-331

Fax: +49 511 9910-399

zum Formular

Der TH Produktkompass