Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Markt & Branche > Unternehmen & Märkte > Motek/Bondexpo-Virtuell gestartet

28.09.2020

Unternehmen & Märkte

Unternehmen & Märkte: 03.08.2020

Ausstellung

Motek/Bondexpo-Virtuell gestartet

Die Motek, Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung, und die Bondexpo, Fachmesse für Klebtechnologie, sind mit den digitalen Messeplattformen Motek-Virtuell und Bondexpo-Virtuell gestartet, unmittelbar nach der Absage des Messetermins 2020. Das Messeduo war ursprünglich für die Zeit vom 5. bis 8. Oktober 2020 geplant. Mit der digitalen Alternative präsentieren die Aussteller in strukturierten virtuellen Showrooms kompakt ihre Messehighlights, Produktinnovationen und Nachhaltigkeitsfeatures, sowie ihre webbasierten Präsentationen mit Hilfe der Webcast-Funktion. Leads und Business-Kontakte werden durch die integrierte individuelle Problemlösungsanfrage auf der Landingpage des virtuellen Messeduo´s für das internationale Fachpublikum generiert.

Bildquelle: P.E. Schall

Bildquelle: P.E. Schall

"In diesem Jahr fällt durch die Ausbreitung des Coronavirus ein Großteil der Messen aus – und das weltweit. Der fehlende Austausch mit potenziellen Kunden und die verpasste Chance Neuprodukte zu präsentieren, bedeutet vor allem für die B2B-Branche eine große Herausforderung. Deshalb sind wir der Firma Schall sehr dankbar, die kurzerhand die Bondexpo als virtuelles Event auf die Beine gestellt hat.", so Ralph Weidling, geschäftsführender Gesellschafter bei Weicon. "Die virtuelle Alternative kann ohne Risiko und ohne Aufwand sehr komfortabel genutzt werden. Dadurch bietet sich für uns die Möglichkeit, unsere Neuheiten dem interessierten Fachpublikum zu präsentieren und die Vorfreude auf die nächsten Veranstaltungen zu steigern. Zwar ersetzen solche Angebote den zwischenmenschlichen und fachlichen Austausch auf den Messen nicht dauerhaft; wir sind aber optimistisch, dass die Online-Kommunikation einen großen Beitrag dazu leistet, die Krisenzeit gemeinsam zu überwinden".

Mittels einer integrierten, thematisch fokussierten Suchmaschine können die Fachbesucher der virtuellen Messe die gewünschten Informationen über die Messenomenklatur selektieren oder gezielt über die Stichworteingabe relevante Treffer für ihr Business erzielen. Der Besucher hat die Möglichkeit, an die Aussteller der Trefferliste eine individuelle Problemlösungsanfrage zu versenden, um wie auf einer realen Messe im Anschluss spezielle Lösungsansätze im direkten Austausch zu erarbeiten.

Die nächste Motek ist inklusive Bondexpo vom 5. bis 8. Oktober 2021 in der Landesmesse Stuttgart geplant, mit der erweiterten Reichweite der Motek/Bondexpo-Virtuell.

info@schall-messen.de, T+49 7025 9206-612, www.motek-messe.deund www.arena-of-integration.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Bernhard Flacke

Redaktion

Redaktion

TH Technischer Handel

Tel.: +49 511 9910-331

Fax: +49 511 9910-399

zum Formular

Der TH Produktkompass