Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Markt & Branche > Unternehmen & Märkte > Norres investiert in nordamerikanischen St...

02.12.2020

Unternehmen & Märkte

Schläuche & Armaturen, Unternehmen & Märkte: 22.04.2014

Internationale Expansion

Norres investiert in nordamerikanischen Standort

Norres hat Mitte April zusammen mit Mike Pence, dem Gouverneur des US-Bundesstaates Indiana, Pläne des Unternehmens zur Eröffnung eines ersten nordamerikanischen Standortes in South Bend, Indiana bekannt gegeben.

Fachgespräche zwischen dem Gouverneur Michael R. Pence (Mitte) und dem Norres Geschäftsführer Burkhard Mollen (links) sowie Jens Schlüter, dem Leiter der neuen Norres Group Niederlassung Norres North America Inc.

Fachgespräche zwischen dem Gouverneur Michael R. Pence (Mitte) und dem Norres Geschäftsführer Burkhard Mollen (links) sowie Jens Schlüter, dem Leiter der neuen Norres Group Niederlassung Norres North America Inc.

Der Schlauchspezialist mit Sitz in Gelsenkirchen wird für den Kauf, die Renovierung und die Ausrüstung einer rund 2.800 m² großen Anlage in South Bend (ca. 150 km östlich von Chicago), 1,87 Mio. USD investieren. Die Anlage Ende Mai in Betrieb genommen werden und Erstausrüstern landesweit Lager- und Fertigungseinrichtungen bieten. Bis zum Jahr 2018 sollen 32 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

"Mit der Eröffnung des nordamerikanischen Standortes im Bundesstaat Indiana und den dadurch gewonnenen Vorteilen wird sich Norres deutlich von der Konkurrenz in der Branche abheben", so Pence. "Nach ausgiebiger Suche fiel die Wahl aufgrund der entscheidenden Standortvorteile, insbesondere durch die geografische Lage als optimaler Verkehrsknotenpunkt, auf Indiana", berichtet Norres Geschäftsführer Burkhard Mollen. Die Wirtschaftsförderung von Indiana bot Norres North America, Inc. aufgrund der Pläne zur Schaffung von Arbeitsplätzen Steuervergünstigungen in Höhe von bis zu 465.000 USD an. Bei diesen Steuervergünstigungen handelt es sich um leistungsgebundene Rückvergütungen, die erst dann wirksam werden, wenn Bürger von Indiana durch das Unternehmen eingestellt werden. Die Stadt South Bend wird weitere Steuererleichterungen für die Grundsteuer prüfen.

www.norres.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie: ,

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Bernhard Flacke

Redaktion

Redaktion

TH Technischer Handel

Tel.: +49 511 9910-331

Fax: +49 511 9910-399

zum Formular

Der TH Produktkompass