Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Markt & Branche > Unternehmen & Märkte > Rala verkauft Anteile an Descours & Ca...

03.06.2020

Unternehmen & Märkte

Unternehmen & Märkte: 11.01.2016

Marktkonzentration

Rala verkauft Anteile an Descours & Cabaud

Die Familie Lampert hat zum Jahresende ihre Gesellschaftsanteile an allen Rala Gesellschaften an das, im Jahr 1782 gegründete, französische Familienunternehmen Descours & Cabaud (D&C) verkauft, die über die holländische Tochter DC Netherlands BV gehalten werden. Jochen Lampert bleibt alleiniger Geschäftsführer der Rala Gesellschaften.

Der Rala-Hauptstandort in Ludwigshafen (Bildquelle: Rala)

Der Rala-Hauptstandort in Ludwigshafen (Bildquelle: Rala)

"Mit dieser Entscheidung haben wir unser Traditionsunternehmen in die nächste Entwicklungsstufe gehoben und können damit sicherstellen, dass Rala auch in Zukunft die Nase vorne haben wird", teilte das Ludwigshafener Unternehmen mit. "Kein Markt in Europa ist noch so fragmentiert, wie der in Deutschland, aber bereits seit letztem Jahr sind deutliche Konzentrationsbestrebungen zu verzeichnen. Damit Rala auch zukünftig in dem sich verändernden deutschen Markt seine hervorgehobene Position mit einem derzeitigen Umsatz von 65 Mio. EUR weiter ausbauen kann, haben wir uns auf dem europäischen Markt umgeschaut und in dem französischen Familienkonzern Descours & Cabaud den passenden Partner gefunden", sagt Jochen Lampert. 

D&C aus Lyon, mit rund 3 Mrd. EUR Gesamtumsatz und über 11.600 Mitarbeitern eines der weltweit größten Unternehmen im Technischen Handel, vertreibt unter den Namen "Prolians" Produkte für die Bauwirtschaft und unter "Dexis" Produkte für die Industrie. In diesem Verbund sollen zukünftig Dexis und Rala die Spezialisten für Industriebedarfe für ihre Kunden in Europa sein.

Mit der Übernahme von Rala konnte D&C einen weiteren Volltreffer im Übernahmepoker des Technischen Handels im deutschsprachigen Raum landen, nachdem erst im Dezember des vergangenen Jahres der Kauf von 50 % der Geschäftsanteile an der Steyr-Werner Technischer Handel GmbH aus Österreich bekannt wurde.

info@rala.de, T +49 621 5701-0, www.rala.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Bernhard Flacke

Redaktion

Redaktion

TH Technischer Handel

Tel.: +49 511 9910-331

Fax: +49 511 9910-399

zum Formular

Der TH Produktkompass