Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Markt & Branche > Unternehmen & Märkte > Stöhrmann bezieht Neubau

28.05.2020

Unternehmen & Märkte

Unternehmen & Märkte: 14.10.2019

Investition

Stöhrmann bezieht Neubau

Im Frühjahr war erster Spatenstich, vor wenigen Tagen Schlüsselübergabe – exakt im Zeitplan blieb das Neubauprojekt des Technischen Händlers Stöhrmann in Lübeck. Das neue Domizil befindet sich im Gewerbegebiet Lübeck-Genin Süd. "Wir schreiben unsere Erfolgsgeschichte fort", sagte der geschäftsführende Gesellschafter Dirk Reetz bereits bei Baubeginn und ergänzte: "Dieser neue Standort passt einfach gut zu uns, denn zu unserem Vertriebsgeschäft mit einerseits Arbeitsschutzartikeln und andererseits technischer Ware gehört auch ein gut zu erreichendes Ladengeschäft, in dem man sich die Ware ansehen und auch mitnehmen kann."

Strahlende Gesichter bei der Schlüsselübergabe (Bildquelle: Stöhrmann)

Strahlende Gesichter bei der Schlüsselübergabe (Bildquelle: Stöhrmann)

In das teilweise zweigeschossige Gebäude mit rund 2.000 m² Gesamtfläche wurden rund 2,5 Mio. EUR investiert. Künftig sollen den Kunden eine noch breitere Produktauswahl und neue Dienstleistungen geboten werden. Neben den modernen Logistikanlagen mit Platz für 20.000 Lagerartikel, wurde besonderes Augenmerk auf das Veredelungs-Center sowie die technische Werkstatt gelegt, in denen Berufsbekleidung und Persönliche Schutzausrüstung angepasst und mit Namen und Emblemen versehen werden, sowie Schlauchleitungen hergestellt und Kunststoffe zugeschnitten werden.

TH_11_2019_Stöhrmann_Gebäude

Die Stöhrmann GmbH & Co. KG wurde 1939 in Lübeck von Peter Stöhrmann und Otto R. Maertin gegründet. Zehn Jahre später wurde zusätzlich eine Filiale in Freiburg aufgebaut, die sich 1967 abspaltete und eigenständig wurde, die heutige Maertin AG. In Lübeck gab es bereits 1972 einen ersten Umzug aus der Innenstadt an den Stadtrand in geeignetere Betriebsräume. "Wir haben zwei Geschäftsbereiche", erklärt Inhaber Dirk Reetz, "einerseits das Handeln von Arbeitsschutzartikeln mit persönlicher Schutzausrüstung und Berufsbekleidung; das andere sind technische Artikel wie Schläuche, Gummiteile, Dichtungen, Kleber sowie Industrieartikel wie Räder, Rollen, Bürsten und Besen." Aktuell beschäftigt das Unternehmen 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

office.profi@stomax.de, T +49 451 890 92-0, www.stomax.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Hersteller zu diesem Thema

Kontakt

Bernhard Flacke

Redaktion

Redaktion

TH Technischer Handel

Tel.: +49 511 9910-331

Fax: +49 511 9910-399

zum Formular

Der TH Produktkompass