Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Markt & Branche > Unternehmen & Märkte > Williamson-Dickie erwirbt North East Rig Out

31.05.2020

Unternehmen & Märkte

Arbeitsschutz (PSA), Unternehmen & Märkte: 04.08.2014

Berufsbekleidung

Williamson-Dickie erwirbt North East Rig Out

Der weltweit führende Berufsbekleidung-Hersteller Williamson-Dickie ("Dickies"; WD) erwirbt die North East Rig Out (NERO) in Aberdeen, einen britischen Hersteller spezieller Arbeitsbekleidung für die Öl- und Gasindustrie. Die im Jahre 1995 gegründete NERO ist ebenfalls Anbieter für persönliche Schutzausrüstungen (PSA) und bietet Lösungskonzepte von Kopf bis Fuß. Die Übernahme wurde am 18. Juli 2014 durch die Europa-Abteilung von Williamson-Dickie abgeschlossen.

"Williamson-Dickie ist seit Jahrzehnten Teil der globalen Öl- und Kraftstoffindustrie, dieser Erwerb erhöht unsere Wettbewerbsfähigkeit auf dem Europäischen Markt", sagt Philip Williamson, der CEO von Williamson-Dickie. "Ich bin begeistert, NERO bereichert unsere Workwear-Lösungskonzepte für Arbeitskräfte auf der ganzen Welt."

Mit dem Neuzugang gewinnt WD erfahrene und hochqualifizierte Mitarbeiter mit langjähriger Dienstleistungsgeschichte in der Region, welche die globalen Produkt- und Service-Angebote ergänzen. Die lokalen Produktionskapazitäten und innerbetrieblich wertschöpfenden Dienstleistungen – inklusive Entwurf, Bestickung und Siebdruck – liefern den Kunden der Erdölindustrie in der Nordsee-/Nordatlantik-Region komplette Lösungskonzepte.

"Über die Jahre hat WD Europe sein Workwear-Angebot, insbesondere in der Erdöl- und Gasindustrie strategisch und methodisch erweitert", sagte Kirk Ehrlich, Präsident der WD Europe. "Die NERO Produkt- und Dienstleistungsfunktion im Doppel wird sich logisch in unsere bestehenden Geschäftsbereiche eingliedern. Dies ist ein bedeutender Schritt beim Aufbau von vollständigen Workwear Lösungskonzepten im Markt."

www.dickiesworkwear.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie: ,

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Bernhard Flacke

Redaktion

Redaktion

TH Technischer Handel

Tel.: +49 511 9910-331

Fax: +49 511 9910-399

zum Formular

Der TH Produktkompass