Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Markt & Branche > Unternehmen & Märkte > Zitec Gruppe übernimmt Hepa Wälzlager

14.11.2018

Unternehmen & Märkte

Unternehmen & Märkte: 08.07.2016

Akquisition

Zitec Gruppe übernimmt Hepa Wälzlager

Die Hepa Wälzlager GmbH und Co. KG mit Hauptsitz in Rostock wird ein Unternehmen der Zitec Gruppe. Hepa Wälzlager ist seit über 25 Jahren als Handelsunternehmen mit den Schwerpunkten Wälzlager- und Antriebstechnik aktiv und dabei Lieferant von technischen Maschinenelementen namhafter Hersteller. Mit den Hepa Standorten Rostock, Chemnitz, Eisenhüttenstadt, Hamburg, Kiel und Luckenwalde stärkt Zitec seine Marktposition in Nord-/Ostdeutschland.

Mit der Übernahme von Hepa ist die Zitec Gruppe künftig deutschlandweit an 38 Standorten vertreten (Bildquelle: countrypixel / Fotolia.com)

Mit der Übernahme von Hepa ist die Zitec Gruppe künftig deutschlandweit an 38 Standorten vertreten (Bildquelle: countrypixel / Fotolia.com)

"Es freut uns, dass es uns gelungen ist, für unser Tochterunternehmen, die Hepa Wälzlager GmbH & Co. KG, mit der Zitec Gruppe einen Partner gefunden zu haben, unter dessen Fahne das Geschäft fortgeführt und deutlich ausgebaut werden kann. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Hepa werden dabei nicht nur in sehr gute Hände gegeben, sondern es eröffnen sich auch neue Perspektiven durch die vielfältigen Synergieeffekte", erläutert Miodrag Zivic, Geschäftsführer der Max Schön Gruppe. Die Hepa Wälzlager GmbH und Co. KG war bisher ein Tochterunternehmen der Max Schön Gruppe aus Lübeck. Max Schön ist seit 1995 Teil des dänischen Sanistål Konzerns.

"Hepa Wälzlager wird sich nahtlos in die Zitec Gruppe einfügen, um gemeinsam unsere Aktivitäten in Norden und Osten voranzutreiben", sagt Dr. Otto Max Schaefer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Zitec Gruppe und ergänzt: "Das bereits jetzt schlagkräftige Sortiment aus dem Bereich Power Transmission und die starke regionale Präsenz von Hepa stellen dabei den Grundstein für das weitere Wachstum mit Unterstützung der Zitec Gruppe dar."

Sven Kistenpfennig, verantwortlich für die Akquisition und deren Integration, ergänzt: "Nachdem wir bereits im Juni in Lübeck die Fa. Howaldt & Söhne erfolgreich akquirieren konnten, markiert Hepa Wälzlager nun den nächsten Schritt in unser konsequenten Wachstumsstrategie." Zitec und Kistenpfennig sind nun an 38 Standorten deutschlandweit vertreten.

info@zitec.de, T +49 9931 960-0, www.zitec.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Bernhard Flacke

Redaktion

Redaktion

TH Technischer Handel

Tel.: +49 511 9910-331

Fax: +49 511 9910-399

zum Formular

Der TH Produktkompass