Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Markt & Branche > Unternehmen & Märkte > uvex investiert am Standort Lüneburg

05.12.2020

Unternehmen & Märkte

Arbeitsschutz (PSA), Unternehmen & Märkte: 05.08.2014

Handschuhfertigung

uvex investiert am Standort Lüneburg

uvex safety gloves hat in Lüneburg eine neue Produktionshallen in Betrieb genommen. Investitionen von über 15 Mio. EUR sollen dazu beitragen, die Zukunft des Handschuhspezialisten zu sichern. Seit 1990 in Lüneburg im Industriegebiet Hafen beheimatet, ist das Unternehmen kontinuierlich und organisch gewachsen. Mittlerweile gehört uvex laut eigener Aussage international zu den Top-Playern der Schutzhandschuhbranche. Basierend auf eigener Forschung, Entwicklung und Herstellung werden überwiegend Produkte für die Automobil-, Elektro- und Chemieindustrie gefertigt.

Symbolisch durchtrennen die Gesellschafterfamilien Winter und Grau mit der Geschäftsleitung der uvex safety group das Band und eröffnen damit die neuen Produktionshallen am Standort Lüneburg

Bildquelle: uvex

Symbolisch durchtrennen die Gesellschafterfamilien Winter und Grau mit der Geschäftsleitung der uvex safety group das Band und eröffnen damit die neuen Produktionshallen am Standort Lüneburg

Bildquelle: uvex

Intensive Bautätigkeit prägte das Bild des Standortes seit Mitte des Jahres 2013. Der mittlerweile fünfte Expansionsschritt seit Bestehen des Werkes beinhaltet die Modernisierung bestehender Einheiten und Erweiterungen in Produktions- und Verwaltungsgebäude. Insgesamt entstanden zwei neue Fertigungshallen mit ca. 5.800m² Nutzfläche und ein neues Bürogebäude. Mittelfristig sollen rund 50 neue Arbeitsplätze entstehen.

Franz Keller, Geschäftsführer uvex safety gloves: "Mit diesen Investitionen und der Erweiterung ist das Werk der uvex safety gloves die größte Produktionsstätte für Schutzhandschuhe in Europa. Lüneburg avanciert damit zur heimlichen Handschutz-Hauptstadt Europas."

Am 18. Juli erfolgte die offizielle Einweihung der neuen Produktionsstätten. Im Beisein zahlreicher Ehrengäste sowie der Gesellschafter und der Geschäftsleitung der uvex safety group wurde das neue Gebäude seiner Aufgabe übergeben. Gleichzeitig nahm eine weitere hochmoderne Fertigungsanlage für Schutzhandschuhe ihren Betrieb auf.

Der geschäftsführende Gesellschafter der uvex Gruppe, Michael Winter, würdigte in seiner Eröffnungsrede die Bedeutung des Standortes Lüneburg für die uvex Gruppe. Die Investitionen in die Produktion von uvex safety gloves sei auch ein Bekenntnis zum Standort Deutschland als Produktionsort.

"Mit Produkten ‚made in Germany‘ sind wir auf dem Weltmarkt dank höchster Qualität und innovativer Technologie wettbewerbsfähig. uvex safety gloves entwickelt sich damit erfolgreich auch im Vergleich zu Billigprodukten aus Fernost", so Franz Keller. 

www.uvex-safety.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie: ,

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Bernhard Flacke

Redaktion

Redaktion

TH Technischer Handel

Tel.: +49 511 9910-331

Fax: +49 511 9910-399

zum Formular

Der TH Produktkompass