Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


28.05.2020

Antriebstechnik

Antriebstechnik: 13.04.2017

Kurvenband

Angenehm leise

"Siegling Transilon"-Kurvenbänder sind durch ihre Gewebekonstruktion besonders biegeweich in Längs- und Querrichtung.

Kurvenband mit äußerst geringer Geräuschentwicklung
(Bildquelle: Forbo Siegling)

Kurvenband mit äußerst geringer Geräuschentwicklung
(Bildquelle: Forbo Siegling)

Sie sind für alle Bandführungssysteme geeignet und werden auf den Anlagen vieler namhafter Hersteller in vielen Bereichen der Intralogistik, insbesondere in Paket und Verteilzentren eingesetzt. Die Fertigung der Kurvenbänder aus mehreren Segmenten bewirkt einen günstigen Kräfteverlauf im Band, so dass selbst schweres Fördergut sicher transportiert wird.
Mit dem "Siegling Transilon Bandty E 12/2 0/V3 MT-C" schwarz hat Forbo Movement Systems ein Kurvenband vorgestellt, das obendrein eine äußerst geringe Geräuschentwicklung auf der Laufseite aufweist. Besonders hervorzuheben ist das bestmöglich ausgewogene Verhältnis zwischen Längs-, Quer- und Diagonalkräften im Gewebe. So entstehen am Außen- und Innenradius keine Beulen. Längsnähte und Segmentverbindungen sind bei dem Kurvenband möglich. Bandbreiten bis 3.350 mm können geliefert werden. Minimale Umlenkungen von bis zu 30 mm Trommeldurchmesser sind machbar.

Forbo Siegling GmbH, Hannover, siegling@forbo.com, T +49 511 670 40, www.forbo.com/movement

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Bernhard Flacke

Redaktion

Redaktion

TH Technischer Handel

Tel.: +49 511 9910-331

Fax: +49 511 9910-399

zum Formular

Der TH Produktkompass