Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


14.11.2018

Antriebstechnik

Antriebstechnik: 18.10.2018

Verschleißfeste Gleitfolien

Gut gerutscht

Als Gleitpartner vermindert die "Tribo-Tape"-Gleitfolie den Abrieb bei linearen Bewegungen, ermöglicht leichtes Gleiten und reduziert den Verschleiß. Aber auch als Kantenschutz und Produktschutz kommt die Folie infrage.

Für ein leichtes Gleiten zum Beispiel in der Getränkeindustrie sorgen die weiterentwickelten hoch verschleiß- und abriebfesten "Tribo-Tape"-Folien 
(Bildquelle: igus)

Für ein leichtes Gleiten zum Beispiel in der Getränkeindustrie sorgen die weiterentwickelten hoch verschleiß- und abriebfesten "Tribo-Tape"-Folien
(Bildquelle: igus)

Die Folienbänder sind tribologisch optimiert, was sie besonders verschleißfest beispielsweise gegenüber PTFE-Standardmaterialien macht.
Sie sind überall dort im Einsatz, wo ein leichtes, leises, einfaches und schmiermittelfreies Gleiten gefordert ist. Um die Lebensdauer der zu erhöhen, wurde der Kleberücken weiterentwickelt. Ein neuer Klebstoff sorgt jetzt für eine noch bessere Haftung der Folie. Ein weitere Vorteil: der Kleber ist FDA-konform, wodurch er sich für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie eignet.
Bei einem Verschleißtest gegen einen Edelstahlstift ergaben sich für die vier "Tribo-Tapes" bis zu 10fach bessere Werte gegenüber PTFE-Glasgewebe und PTFE-Bronze-Compounds. Die blaue Gleitfolie aus dem FDA-konformen iglidur Material A160 ist hoch medienbeständig und erfüllt die strengen Anforderungen an Hygiene und Sicherheit in der Lebensmittelindustrie. Durch seine blaue Farbe ist der Werksstoff zusätzlich optisch detektierbar. Beim Material B160 ist die Verschleißfestigkeit noch einmal erhöht worden. Aufgrund seiner schwarzen Farbe lässt sich iglidur B160 auch diskret in Sichtfeldern wie in der Möbelindustrie verarbeiten. Der Werkstoff W160 wiederum ist für hygienesensible Branchen entwickelt worden. Er verfügt über antibakterielle Eigenschaften. Ferner enthält iglidur W160 UV-stabilisierende Zusätze. Das vierte Produkt der Reihe ist aus dem Hochtemperaturspezialisten "iglidur V400" gefertigt: Es ist sehr hitzebeständig und kann bei Temperaturen bis zu 200 °C, bei Verklebung bis zu 160 °C, appliziert werden. Alle Gleitfolien sind universell verwendbar und lassen sich leicht zuschneiden.

igus GmbH, Köln, info@igus.de, T +49 2203-9649-0, www.igus.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Hersteller zu diesem Thema

Kontakt

Bernhard Flacke

Redaktion

Redaktion

TH Technischer Handel

Tel.: +49 511 9910-331

Fax: +49 511 9910-399

zum Formular

Der TH Produktkompass