Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Produkte & Technologien > Arbeitsschutz (PSA) > Für mehr Tragekomfort

04.06.2020

Arbeitsschutz (PSA)

Arbeitsschutz (PSA): 24.10.2016

Fußschutz

Für mehr Tragekomfort

Der Hersteller von Sicherheitsschuhen Baak hat auch seine Serie "Industrial" um fünf Modelle mit dem "go&relax"-System erweitert.

Der Tragekomfort wird erhöht und der Bewegungsapparat gleichzeitig entlastet. Zusätzlicher Vorteil: Die Modelle sind in zwei Weiten für normale und mit einer um 8 mm breiteren Zehenschutzkappe für extrabreite Füße zu haben. Die neuen Serienmodelle sind in den Schutzklassen S1P und S3 erhältlich.
Beim Fußfunktionskonzept "go&relax" machen es eine neuartig geformte, abgeschrägte Zehenschutzkappe und eine Laufsohle mit Flexzone möglich, dass sich der Fuß im Bereich der Zehengrundgelenke natürlich beugen lässt. Für Beschäftigte ist das beim Gehen ein großer Vorteil: Die Belastung wird – anders als bei herkömmlichen Sicherheitsschuhen mit gerader Zehenschutzkappe – besser verteilt, das Gehen selbst ist wesentlich bequemer. Füße, Muskeln und Gelenke werden dabei nicht zu unnatürlichen Bewegungen gezwungen.
Der Hersteller bietet die Sicherheitsschuhe mit zwei Weiten an – für normale und für extrabreite Füße. Während bei gängigen Mehrweitensystemen allein der Schaft des Schuhs voluminöser gestaltet ist, sind die jetzt vorgestellten Modelle zusätzlich mit einer um 8 mm breiteren Zehenschutzkappe und einer ebenfalls verbreiterten Laufsohle ausgestattet.
Bei der Serie "Baak Industrial" wurde zudem Wert darauf gelegt, passende Lösungen im Bereich der ortho-pädisch veränderten Schuhe zu bieten. So sind die neuen Modelle der Serie gemäß DGUV-Regel 112-191 (ehemals BGR 191) zertifiziert.

Baak GmbH & Co. KG, Straelen, kontakt@baak.de, T +49 2834 94241-0, www.baak.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Bernhard Flacke

Redaktion

Redaktion

TH Technischer Handel

Tel.: +49 511 9910-331

Fax: +49 511 9910-399

zum Formular

Der TH Produktkompass