Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Produkte & Technologien > Dichtungstechnik > Dichtungskonzept für höhere Lebensdauer

25.03.2019

Dichtungstechnik

Dichtungstechnik: 16.11.2018

Gleitlager

Dichtungskonzept für höhere Lebensdauer

Starker Schmutz, abrasiver Staub und aggressive Medien können unter extremen Umständen Gleitlager belasten und die Welle beschädigen.

Dichtungsringe schützen Gleitlager unter schwierigen Bedingungen
(Bildquelle: igus)

Dichtungsringe schützen Gleitlager unter schwierigen Bedingungen
(Bildquelle: igus)

Um in diesen Fällen die Sicherheit von Maschinen und Anlagen weiter zu optimieren, würden für schmiermittelfreie Polymer-Bundgleitlager Dichtungsringe entwickelt. Auf den Bund aufgesetzt schützen sie die Gleitlager und dahinterliegende Bauteile. So lassen sich Maschinenstillstände vermeiden und Standzeiten erhöhen.
Bereits jetzt greifen Konstrukteure bei der Suche nach einem langlebigen Gleitlager auf die Gleitlager aus Hochleistungskunstoffen zurück. Sie sind schmiermittel- und damit wartungsfrei. Schmutz haftet im Vergleich zu metallischen Varianten nicht am Lager an. Ein weiter Vorteil: Die Polymer-Gleitlager können nicht rosten. Für Anwendungen mit äußerst extremen Schmutzbelastungen, beispielsweise in Bau- oder Landmaschinen, greift jetzt das zusätzliche Sicherheitskonzept in Form von Dichtungsringen. Die Dichtungen sind für alle Bundlager des Herstellers (in sämtlichen Abmessungen und für mehr als 50 Werkstoffe) erhältlich, sodass vielfältige anwendungsbezogenen Materialkombinationen möglich sind. Die flexiblen Dichtungsringe werden einfach auf den Bund gestülpt und schützen vor dem Eindringen von Schmutz und Medien in das Gleitlager und dahinterliegende Bauteile. Bei Anwendungen in denen Kunden auf eine zusätzliche Schmierung setzen, sorgt der Dichtungsring dafür, dass sich die Schmierstoffe nicht aus der Lagerstelle pressen. Der Verschleiß wird so weiter vermindert, die Welle vor Korrosion geschützt und die Lebens-dauer der Anwendungen erhöht.  Der Hersteller bietet die Dichtungsringe in einem Allrounder-Material für alle eigenen Bundgleitlager und in einem FDA-konformen Werkstoff an. Letzterer eignet sich daher insbesondere für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie. Die FDA-konforme Dichtung kann, in Kombination mit den Bundgleitlagern aus FDA-konformen Werkstoffen vor aggressiven Reinigungsmitteln schützen und gleichzeitig die Hygiene optimieren. Mögliche Einsatzszenarien der Allrounder Dichtungsringe sind neben der Agrar- und Baumaschinenindustrie z.B. im allgemeinen Maschinenbau bei langsam laufenden Pumpen und Förderbändern sowie in Stellantrieben in der Automobilindustrie. Die Gleitlager mit Dichtung sind direkt einbaufertig, geliefert als Komplettlösung, in unterschiedlichen Varianten und Kombinationen je nach Kundenwunsch erhältlich.

igus GmbH, Köln, info@igus.de, T +49 2203-9649-0, www.igus.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Hersteller zu diesem Thema

Kontakt

Bernhard Flacke

Redaktion

Redaktion

TH Technischer Handel

Tel.: +49 511 9910-331

Fax: +49 511 9910-399

zum Formular

Der TH Produktkompass