Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Produkte & Technologien > Dichtungstechnik > Falsche Schraubenkräfte sind großes Problem

21.10.2018

Dichtungstechnik

Dichtungstechnik: 13.07.2018

Dichtungen

Falsche Schraubenkräfte sind großes Problem

Eine Umfrage unter Dichtungsspezialisten hat ergeben, dass mit einem Anteil von 28 % das Problem falscher Schraubenkräfte als größte Herausforderung angesehen wird.

Die Anwender haben Schwierigkeiten, wenn es darum geht sicherzustellen, dass Dichtungen mit der richtigen Schraubenkraft montiert werden, da Dichtungen unterschiedliche Flächenpressungen erfordern. Der Dichtungshersteller Garlock hatte seine Endkunden befragt, um den aktuellen Entscheidungsprozess für Dichtungen in Flanschen, die Herausforderungen bei den aktuellen Dichtungen und die Häufigkeit von Anlagenstillständen für Wartung sowie die Häufigkeit der geplanten Wartung zu beurteilen.
Am zweithäufigsten mit jeweils 21 % der Antworten wurden als besondere Herausforderung die Punkte Reduziertes Kriechverhalten und Dichtigkeit genannt. Anwender kämpfen mit Dichtungen, die Probleme mit dem Kriechen des Materials haben. Hinsichtlich der Dichtigkeit wünschen sich Anwender Dichtungen, die eine festere Abdichtung ermöglichen und bereits bei geringeren Flächenpressungen abdichten.
Undichte Dichtungen frustrieren 14 % der Anwender, insbesondere wenn aggressive Chemikalien transportiert werden. Ebenfalls 14 % ärgern sich über menschliche Fehler, beispielsweise bei der Installation, die zu beschädigten Anlagen und Dichtungen führen.

Garlock GmbH, Neuss, garlockgmbh@garlock.com, T +49 2131 349-0, www.garlock.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Bernhard Flacke

Redaktion

Redaktion

TH Technischer Handel

Tel.: +49 511 9910-331

Fax: +49 511 9910-399

zum Formular

Der TH Produktkompass