Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Produkte & Technologien > weitere Produktbereiche > „Food Grade“-Portfolio von PEEK-Hochleistu...

13.12.2018

weitere Produktbereiche

weitere Produktbereiche: 19.11.2018

Kunststoffe

„Food Grade“-Portfolio von PEEK-Hochleistungspolymeren

Victrex hat auf der Fakuma ein PEEK-Portfolio vorgestellt, das speziell für den Food-Bereich entwickelt wurde, um OEM-Hersteller bei der Einhaltung der strengen gesetzlichen Vorgaben und hohen Qualitätsanforderungen in der Lebensmittelindustrie zu unterstützen.

Im Vergleich zu Metallen bietet die neue "Victrex FG"-Familie zusätzliche Vorteile bei Wirtschaftlichkeit, Produktivität sowie Leistungsfähigkeit für OEMs – und erfüllt die Erwartung von Verbrauchern nach Geschmacksneutralität.
Zusätzlich zur Anwendung von Industrie-4.0-Technologie bieten spezielle Victrex PEEK-Polymere Lebensmittel- und Getränkeherstellern die Möglichkeit, die Effizienz zu optimieren und die Produktionskosten im Vergleich zum Einsatz von Metallen zu senken.
Die Kosten für Gesamtkomponenten können häufig kurzfristig durch die Herstellungskosten der Einzelbauteile beeinflusst werden; z.B. kann die Herstellung von Komponenten aus Metallen eine teure mehrstufige Bearbeitung erfordern. Die Wahl anderer Materialien oder zugeschnittener Fertigungsprozesse kann die Bauteilkosten bei entsprechenden Mengen reduzieren. Durch Auswahl optimaler Materialien können die Bauteilkosten aber auch längerfristig reduziert werden.
Maschinenkomponenten, die in der Lebensmittelindustrie verwendet werden, müssen regelmäßig gewartet werden, weil sie z.B. aus Metall und damit korrosionsanfällig sind. Tritt eine solche Korrosion auf, kann das zu Verunreinigungen in lokalen Umgebungen führen. Außerdem können extreme Temperaturen und Chemikalien Bauteile beschädigen oder Verunreinigungen durch Schmierstoffe entstehen, deren Einsatz bei beweglichen Teilen notwendig sein kann.  "Um Verbraucher zu schützen und soziale und ökologische Standards zu implementieren, wird das regulatorische Umfeld für Materialien, die in Lebensmitteln, Getränken oder Trinkwasser verwendet werden, immer komplexer", sagt Steve Dougherty von Victrex.
Das "Victrex FG"-Portfolio umfasst PEEK-Polymertypen für den Kontakt mit Lebensmitteln, die den strengen Prüfungen nach allen oder mindestens einer der folgenden Vorgaben entsprechen:

  • Lebensmittel: USA FDA 21 CFR 177.2415 Verordnung (alle Typen zugelassen), europäische EU 10/2011 (alle Typen zugelassen mit Ausnahme von Kohlefaser-Typen); südamerikanische Mercosur GMC RES 02/12; 32/07; 32/10);
  • Trinkwasser: WRAS, Großbritannien; KTW, Deutschland, inklusive KTW-Leitlinienprüfungen und DVGW W270-Mikrotests.

Victrex Europa GmbH, Hofheim/Ts., T +49 6192 96490, www.victrex.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Hersteller zu diesem Thema

Kontakt

Bernhard Flacke

Redaktion

Redaktion

TH Technischer Handel

Tel.: +49 511 9910-331

Fax: +49 511 9910-399

zum Formular

Der TH Produktkompass