Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


25.05.2020

weitere Produktbereiche

weitere Produktbereiche: 18.10.2018

Nachhaltigkeit

Griffe aus Holzpolymer

Ein neues Standbein und gleichzeitig ein Beispiel für Nachhaltigkeit sind die Griffe der Serie "Nature grip" aus Holzpolymer. Damit habe man eine Produktlinie entwickelt, die unabhängig von fossilen Ressourcen produziert werden könne, erklärt Geschäftsführer Nicolas Kipp.

Umweltfreundliche Alternative zu konventionellen Kunststoffprodukten
(Bildquelle: Kipp)

Umweltfreundliche Alternative zu konventionellen Kunststoffprodukten
(Bildquelle: Kipp)

"Das ist für uns auch ein logischer Schritt hin zur Nachhaltigkeit." Als Ausgangsmaterial wird ein Bio-Kunststoff als umweltschonende Alternative zu ölbasierenden Kunststoffen verwendet.
Die Basis ist nachwachsendes, heimisches Buchenholz, dessen Fasern, vermischt mit Harz, zu einem Biopolymer compoundiert werden. Ein PEFC-Zertifikat bestätigt, dass die verarbeiteten Holzfasern aus nachhaltig bewirtschafteten Beständen stammen. Nach zahlreichen Tests sei klar gewesen, dass die Biopolymere auch aus kaufmännischer Sicht eine echte Alternative zu herkömmlichen Kunststoffen darstellen – obwohl sie mit anderen Voraussetzungen in der Fertigung verbunden sind.
Die Fertigung ist auf kleine und mittlere Losgrößen ausgelegt. Um flexibel fertigen und schnell umrüsten zu können, erfolgt das Einlegen der Metallgewinde, die zu fertigen Griffstücken umspritzt werden, manuell. So bleibt die Produktion kleinerer Stückzahlen wirtschaftlich. "Wir waren selbst erstaunt, dass wir ‚Nature grip‘ zu einem Preis anbieten können, der nur wenige Cent über dem vergleichbarer Bedienelemente aus Standardkunststoff liegt", sagt Nicolas Kipp.

Heinrich Kipp Werk KG, Sulz am Neckar, info@kipp.com, T +49 7454 793-0, www.kipp.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Hersteller zu diesem Thema

Kontakt

Bernhard Flacke

Redaktion

Redaktion

TH Technischer Handel

Tel.: +49 511 9910-331

Fax: +49 511 9910-399

zum Formular

Der TH Produktkompass