Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


19.03.2019

weitere Produktbereiche

weitere Produktbereiche: 15.02.2019

Kunststofftechnik

Leitfähiger Werkstoff

Die Gehr GmbH hat ihr Sortiment an elektrisch leitfähigen Werkstoffen ausgebaut und hat das Produkt "Gehr POM-ESD 9" in ihr Programm aufgenommen.

Dabei handelt es sich um eine Variante des POM-C mit reduziertem Oberflächenwiderstand. Ungefüllte thermoplastische Werkstoffe aus Kunststoff sind elektrisch isolierend und zählen zu den Nichtleitern. Mittels bestimmter Modifikatoren, z.B. behandelter Ruß, Metallfasern oder bestimmte Salze, kann jedoch auch eine inhärent wirkende elektrische Leitfähigkeit eingebracht werden. Daraus können antistatische, statisch ableitende oder gar sehr leitfähige Eigenschaften resultieren. Die eingesetzten Zuschlagstoffe unterliegen dabei keiner Migration, so dass eine Kontinuität dieser speziellen Eigenschaft gegeben ist. Im Standardprogramm des Mannheimer Herstellers sind bislang drei elektrisch leitfähige Materialien auf Lager. Das nun eingeführte "Gehr POM-ESD 9" hat eine statische Leitfähigkeit, deren Oberflächen-widerstand bei zwischen 106 Ω und 109 Ω liegt. Anwendungen in der sensiblen Elektro- und Fördertechnik bei gleichzeitig erhöhten Anforderungen im Explosionsschutz sind begünstigt. Der Hersteller berichtet, dass man inzwischen Platten in den Stärken 10 mm, 20 mm und 30 mm in der Farbe natur auf Lager habe.

Gehr GmbH, Mannheim, info@gehr.de, T +49 621 8789-0, www.gehr.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Bernhard Flacke

Redaktion

Redaktion

TH Technischer Handel

Tel.: +49 511 9910-331

Fax: +49 511 9910-399

zum Formular

Der TH Produktkompass