Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Produkte & Technologien > weitere Produktbereiche > Spin-off von Mader verbindet Druckluft und...

16.07.2019

weitere Produktbereiche

weitere Produktbereiche: 21.03.2019

Pneumatik

Spin-off von Mader verbindet Druckluft und Industrie 4.0

Mit der Looxr GmbH geht der süddeutsche Druckluft- und Pneumatikspezialist Mader neue Wege. Das wenige Monate alte Start-up setzt sich zum Ziel den gesamten Druckluftprozess zu digitalisieren und damit größtsmögliche Transparenz, Versorgungssicherheit und Energieeffizienz im gesamten Druckluftsystem zu erreichen.

Mehr Transparenz, Versorgungssicherheit und Energieeffizienz soll in Zukunft auch für Druckluft möglich sein
(Bildquelle: Looxr)

Mehr Transparenz, Versorgungssicherheit und Energieeffizienz soll in Zukunft auch für Druckluft möglich sein
(Bildquelle: Looxr)

Gelingen soll "Druckluft 4.0" durch die Verbindung moderner Sensortechnik, intelligenter Software und Smart Data Analytics. Mit seinem zentralen Produkt, der Software "Looxr Druckluft 4.0" richtet sich das Unternehmen an Energieeffizienzbeauftragte, Instandhaltungsleiter, Druckluftverantwortliche, Produktionsleiter und Geschäftsführer.
"Erste Gehversuche in der digitalen Druckluftwelt haben wir noch unter der Marke Mader gemacht, aber schnell gemerkt, dass eine Ausgründung sinnvoller ist. Mader wird sich weiterhin stark auf Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema energieeffiziente Druckluft und Pneumatik konzentrieren. Die Looxr GmbH wird Partner bei der Umsetzung digitaler Themen im gesamten Druckluftsystem sein und die entsprechenden Technologien sowie die Software zur Verfügung stellen", erläutert Werner Landhäußer. "Das aber nicht nur für Mader, sondern auch für andere Anbieter", betont Peter Maier.
"Durch die Looxr-Software kann Mader erstmals ein komplett herstellerunabhängiges Pay-per-Use-Konzept für Druckluft anbieten. Das heißt konkret: Kunden kaufen keinen Kompressor der Marke A oder B mehr, sondern bezahlen ihre Druckluft entsprechend des tatsächlichen Verbrauchs." Möglich wird das durch moderne Sensorik, die Echtzeitdaten liefert, die einem Online-Portal jederzeit abgerufen werden können. Das soll eine Cent-genaue Abrechnung des Druckluftverbrauchs ermöglichen und darüber hinaus die Druckluftversorgung sicherstellen, weil etwaige technische Probleme im Voraus erkannt werden können.

Looxr GmbH, Leinfelden-Echterdingen, info@looxr.de, T +49 711 7972248, www.looxr.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Hersteller zu diesem Thema

Kontakt

Bernhard Flacke

Redaktion

Redaktion

TH Technischer Handel

Tel.: +49 511 9910-331

Fax: +49 511 9910-399

zum Formular

Der TH Produktkompass