Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Veranstaltungen > Themen & Termine > Cross-Selling im Technischen Handel

19.03.2019

Cross-Selling im Technischen Handel

Unter "Cross-Selling", das wörtlich übersetzte "Verkaufen über Kreuz", versteht man die Ausschöpfung vorhandener Kundenbeziehungen. Dabei werden zwei Zielrichtungen parallel zueinander verfolgt. Zum einen geht es darum, den Umsatz pro Auftrag im Tages-geschäft zu erhöhen. Zum anderen sollen beim Kunden weitere Warengruppen oder Dienst-leistungen, die er bisher von Wettbewerbern bezogen hat, in einem meist längerfristigen Prozess erfolgreich platziert werden. Die Vorteile für den Händler liegen auf der Hand: die im Vergleich zur Neukundengewinnung deutlich niedrigeren Akquisitionskosten.

Der Lehrgang vermittelt praxisbezogene Methoden und Instrumente in Impuls-vorträgen. In Einzel- und Gruppenarbeiten werden spezifische Vorlagen, Werkzeuge und Umsetzungshilfen für die Kundengespräche entwickelt. Die Inhalte werden anschließend anhand von Fallstudien vertieft.

Weitere Informationen: VTH, Düsseldorf, info@vth-verband.de, T +49 211 445322, www.vth-verband.de