Created with Sketch.

28. Mrz 2019 // Unternehmen & Märkte

Steyr-Werner hat ein neues Zuhause

In acht Monaten die Firmenzentrale planen, neu bauen und mit moderner Technik ausstatten: So lebt Steyr-Werner Geschwindigkeit und Flexibilität. Seit Januar 2019 laufen Fertigung, Logistik und Shop auf Hochbetrieb. Im Mai soll der Umzug in die neuen Büros komplett sein.

Die neue Firmenzentrale von Steyr-Werner in Pasching

Größer als ein Fußballfeld ist die Gebäudefläche der neu errichteten Steyr-Werner-Firmenzentrale (Bildquelle: Steyr-Werner)

Mit dem Millioneninvestment trage man dem Wachstum der letzten Jahre Rechnung, teilte das Unternehmen mit. Die Fläche des neuen Gebäudes beträgt rund 9.000 m² - 1,3 Fußballfelder groß. Dadurch verdoppelt sich die Zentrale von Steyr-Werner.

Mit dem Bau am 5 km entfernten neuen Standort fühlt sich das Team im Neubau bestens vorbereitet. Für die Kunden bedeute dies: "mehr Produkte und vor allem ein wachsendes Angebot der Serviceleistungen bei Lagerbewirtschaftung und Versorgungskonzepten durch innovative automatisierte Prozesse in Logistik, automatisierte Fördertechnik, papierlose Fertigung 4.0 und somit wachsender Effizienz". Künftig werden Büro, Logistik und der Shop miteinander verbunden sein. Das ermöglicht kurze Wege und einfache Kommunikation. Flexible Arbeitsplätze, die auf die Zusammenarbeit ausgerichtet sind, ergänzen das Konzept.

office.pasching@steyr-werner.at, T +43 7229 609, www.steyr-werner.at

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok