Created with Sketch.

14. Okt 2019 // Unternehmen & Märkte

Weiterer Stellenabbau bei Schaeffler

Der Wälzlagerhersteller Schaeffler soll einem Bericht von "Spiegel Online" zufolge weitere 1.300 Stellen in Deutschland abbauen. Die Pläne wurden seitens des Unternehmens bestätigt, eine offizielle Nachricht gab es jedoch nicht. Erstmals soll auch die Industriesparte betroffen sein, von der es heißt, sie sei stabiler.

Automatische Montage bei Schaeffler – aus Innenring, Außenring, Kugeln, Käfig und Fett entsteht ein komplettes Wälzlager (Bildquelle: Schaeffler)

Bereits im Frühjahr hatte das Unternehmen den Abbau von 900 Stellen bekanntgegeben, wovon 700 auf Deutschland entfallen sollten. Weltweit beschäftigte Schaeffler Ende Juni 90.500 Mitarbeiter.

info@schaeffler.com, T +49 9132 82-0, www.schaeffler.de

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok