Created with Sketch.

15. Sep 2022 // Unternehmen & Märkte

Henkel weiht Innovations- und Kundenzentrum ein

Bernhard Flacke

Henkel hat am 5. September 2022 sein neues Inspiration Center Düsseldorf (ICD) eingeweiht. Mit einem Investitionsvolumen von 130 Mio. EUR hat der Unternehmensbereich Adhesive Technologies in den vergangenen Jahren auf dem Gelände der Konzernzentrale ein modernes globales Innovations- und Kundenzentrum gebaut und seit Mitte 2021 schrittweise in Betrieb genommen. Mit einer Grundfläche von 47.000 m² bietet das ICD Raum für 30 Labore, vier Technologiezentren und mehr als 650 Henkel-Expert:innen. Gleichzeitig dient der Neubau als globales Kundenzentrum, in dem Adhesive Technologies sein gesamtes Technologieportfolio von Klebstoffen, Dichtstoffen und Funktionsbeschichtungen präsentiert und gemeinsam mit Kunden aus über 800 Industriesegmenten an neuen Lösungen arbeitet.

Blick ins Gebäude
Mit einem Investitionsvolumen von 130 Mio. EUR bietet das moderne Gebäude auf 47.000 m² ein inspirierendes Arbeitsumfeld für mehr als 650 Henkel Expert:innen
Bildquelle: Henkel

„Das ICD markiert die größte Einzelinvestition unserer Unternehmensgeschichte und ist ein zentraler Bestandteil unserer Strategie für ganzheitliches Wachstum. Mit dem hochmodernen und industrieweit einzigartigen Gebäude haben wir die Infrastruktur geschaffen, um die Innovationskraft von Adhesive Technologies auf eine neue Stufe zu heben“, sagte Carsten Knobel, Vorstandsvorsitzender von Henkel. „Im Jahr 1922 hat Henkel mit der Klebstoffproduktion für den Eigenbedarf begonnen – heute sind wir sehr stolz darauf, einen weiteren Meilenstein der 100-jährigen Erfolgsgeschichte von Adhesive Technologies zu feiern, mit dem wir unsere führende Position im Klebstoffgeschäft weiter ausbauen werden. Damit verkörpert das ICD als Paradebeispiel sowohl unseren Pioniergeist für nachhaltiges Handeln als auch unser langfristiges unternehmerisches Denken.“

„Das ICD bekräftigt unseren Anspruch, unser weltweit führendes Portfolio und Know-how im Bereich der Materialwissenschaften weiter zu stärken und Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen“, ergänzte Jan-Dirk Auris, Henkel-Vorstand für den Unternehmensbereich Adhesive Technologies. „Wir bieten unseren Mitarbeiter:innen hier ein inspirierendes Arbeitsumfeld, das den Wissensaustausch und die tägliche Zusammenarbeit fördert und modernste Technologien nutzt. Gleichzeitig können wir hier unser gesamtes Portfolio für unsere Kunden erlebbar machen und gemeinsam mit ihnen und mit externen Partnern an neuen zukunftsfähigen Lösungen arbeiten. Unser Fokus liegt dabei insbesondere auf nachhaltigen Innovationen, die beispielsweise zur CO2-Reduktion bei unseren Kunden oder zu neuen Lösungen für eine Kreislaufwirtschaft beitragen.“

Enge Zusammenarbeit mit Kunden

Neben den umfangreichen Einrichtungen für Forschung und Entwicklung hat Henkel auch ein modernes Kundenzentrum in das ICD integriert. Hier sollen Kunden aus aller Welt mithilfe moderner Digitaltechnologien und zahlreicher Exponate die Innovations- und Technologiekraft sowie den Pioniergeist von Adhesive Technologies in unterschiedlichsten Anwendungsgebieten unmittelbar erleben. Dank des flexiblen Designs kann dabei jeder Besuch auf die individuellen Bedürfnisse maßgeschneidert werden. Im Anschluss dient der Bereich dazu, den Austausch und die Zusammenarbeit von Kunden und Henkel-Experten zu intensivieren und im Gebäude gemeinsam neue Anwendungen zu entwickeln und zu testen.

corporate.communications@henkel.com, T +49 211 797-0, www.henkel.de

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok