Created with Sketch.

24. Sep 2020 // Unternehmen & Märkte

Caramba fördert Uni Duisburg Essen

Bernhard Flacke

Universitäres Wissen in die Praxis überführen, anwendungsorientierte Impulse für Forschung und Entwicklung geben – dafür steht der Förderverein der Universität Duisburg-Essen (UDE). Jetzt hat auch Caramba entschieden, sich aktiv am Netzwerk aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu beteiligen.

Forscher untersucht Probe
In der Forschung & Entwicklung arbeiten die Caramba-Experten an wirtschaftlichen und gleichzeitig nachhaltigen Reinigungslösungen
Bildquelle: Caramba

„Als Chemiespezialist setzen wir selbst einen Schwerpunkt auf Forschung und Entwicklung“, sagt Dr. Wolfgang Müller, Geschäftsführer Operations bei Caramba. „Wir wissen, wie wichtig dabei anwendungsorientierte Impulse sind und möchten darum die UDE unterstützen.“

Um die praktische Relevanz der eigenen F&E zu gewährleisten, setzt das Unternehmen  auf ganzheitliche, individuelle Prozesslösungen. Dazu investiert der Chemie-Spezialist in den Ausbau der hauseigenen Forschung und Entwicklung. Die Caramba-Labore in Duisburg, Bad Kreuznach und Bremen bieten die notwendige Infrastruktur für sorgfältige Analysen. Rund 20 Wissenschaftler und Experten arbeiten dort an wirtschaftlichen und gleichzeitig nachhaltigen Reinigungslösungen.

Viele Caramba-Neuentwicklungen entstehen aus der Zusammenarbeit interdisziplinärer Teams: Caramba-Mitarbeiter, Kunden und Kooperationspartner lassen ihr Know-how einfließen. Um seiner Vorreiterrolle im Bereich Reinigungschemie auch in Zukunft gerecht zu werden, hat das Unternehmen sein „Caramba Lab“ renoviert und ausgebaut. Es bietet zahlreiche Möglichkeiten, um chemische Produkte in ihrem jeweiligen Einsatzgebiet zu testen. „Das Labor ist die technologische Keimzelle unseres Fortschritts“, erklärt Geschäftsführer Sales & Marketing, F&E Dr. Bernd Weyershausen. Neben der Durchführung praktischer Tests entwickeln die Caramba-Experten im „Caramba Lab“ auch neue Reinigungsstrategien und -produkte, die sich an zukunftsorientierten Themen wie Umweltschutz und Nachhaltigkeit orientieren.

„An der UDE finden Forschung und Lehre auf Spitzenniveau statt“, erklärt Wolfgang Müller. „Gerade im Bereich der Ingenieurs- und Naturwissenschaften freuen wir uns auf einen regen Austausch und junge kreative Köpfe, die mit uns zusammenarbeiten wollen.“

info@caramba-group.com, T +49 203 7786-0, www.caramba.eu

Das könnte Sie auch interessieren!

Icon Recyclingwirtschaft

18. Sep 2020 // Unternehmen & Märkte

Luftbild COG-Standort Pinneberg

28. Sep 2020 // Unternehmen & Märkte

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok