Created with Sketch.

03. Jun 2021 // Arbeitsschutz-PSA

Nachhaltiger Schnittschutz – Mitarbeiter- und Umweltschutz in Einklang bringen

Bernhard Flacke

Bei ihrem Vortrag wird Veronika Stingl vom PSA-Hersteller Ejendals Schnittschutzhandschuhe vorstellen, die in Zusammenarbeit mit DSM entstanden sind. Basis ist die Bio-basierte „Dyneema“-Faser des Herstellers DSM – die weltweit erste ultrahochmolekulare Polyethylenfaser (UHMW-PE) auf Biobasis. Die Hochleistungsfasern bieten dieselbe Festigkeit, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit wie die bisher üblichen erdölbasierten Varianten, sind jedoch nicht auf fossile Ressourcen angewiesen und verringern so signifikant den CO2-Fußabdruck bei der Produktion um 90 %. Die Faser wird aus nachwachsendem Rohmaterial (Holz) aus nachhaltiger FSC- und PEFC-zertifizierter Forstwirtschaft gewonnen.

Porträtbild
Veronika Stingl, Technical Training & Support Managerin bei Ejendals
Bildquelle: Ejendals

Der Handschuhträger kann im Umgang mit scharfkantigen und gefährlichen Gegenständen auf ein robustes, komfortables sowie wasser- und ölabweisendes Produkt zurückgreifen, das durch die gute Haptik besonders präzises Arbeiten ermöglicht.

Ejendals Jalas GmbH, Neunkirchen, info@ejendals.de, T +49 800 72 44 955, www.ejendals.de

Hersteller zu diesem Thema

Das könnte Sie auch interessieren!

12. Okt 2020 // Unternehmen & Märkte

Gruppenbild mit Umweltminister Lies

17. Mai 2021 // Unternehmen & Märkte

360°-Blick in Gore-Labor

04. Feb 2021 // Unternehmen & Märkte

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok