Themen und Termine


09.-10.02.2023 // Fortbildung // Schadensanalyse von Dichtungen aus Elastomeren und Thermoplastischen Elastomeren

Mit der Teilnahme an dieser Fortbildung erhalten Sie neben wichtigen Grundkenntnissen über elastomere Werkstoffe und thermoplastische Elastomere die unterschiedlichen Schadensmechanismen aufzeigt.

Anhand von vielen Praxisbeispielen von ausgefallenen O-Ringen, Radialwellendichtringen, Hydraulikdichtungen oder anderen Formdichtungen werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie durch mikroskopische und werkstoffliche Untersuchungen die Schadensmechanismen gegeneinander abgegrenzt werden können.

In der Fortbildung werden zudem neben wichtigen dichtungstechnischen Zusammenhängen auch profunde Kenntnisse über den Einfluss der Verarbeitung und der Zusammensetzung elastomerer Werkstoffe auf die Funktion, bzw. auf den Ausfall von Dichtungen vermittelt.

Datum: 9. bis 10. Februar 2023

Ort: Frankfurt

Weitere Informationen:

DGM e.V., Sankt Augustin, fortbildung@dgm.de, T +69 75306-750

Zur Website

14.-15.02.2023 // VTH-Workshop // Vertriebsprofis im Außendienst: Vertriebschancen der Zukunft – Modul 1

Aufgrund der sich schnell verändernden ökonomischen Rahmenbedingungen kommt der effizienten Steuerung und „Bewirtschaftung“ des eigenen Vertriebsgebietes eine zunehmend wichtige und auch strategische Bedeutung zu. Der Workshop verfolgt dabei zwei Ansätze. Die Teilnehmer

  • erarbeiten und/oder verbessern ihre planerischen Kompetenzen, um die
    Eigenverantwortlichkeit für die Gestaltung des eigenen Gebietes noch stärker zu aktivieren und
  • erhöhen ihre kommunikativen Kompetenzen, um Partner und Kunden noch
    professioneller gewinnen zu können.

Mit dem dreiteiligen Workshop bietet die VTH-Service GmbH eine umfassende Weiterbildung für Außendienstler an. Schwerpunkte bilden die Themen Gebietsmanagement,  Partnermanagement und (Neu-)Kundenmanagement.  Um nachhaltige Erfolge zu gewährleisten, gibt es neben den zweitägigen Präsenz-Modulen auch halbtägige Online-Begleitungen und eine Review zur Nachjustierung des bereits Gelernten und zur Verankerung des Wissens.

Datum: 14. bis 15. Februar 2023

Ort: Rösrath

Weitere Informationen:

VTH, Düsseldorf, info@vth-verband.de, T +49 211 445322, www.vth-verband.de

Zur Website

24.02.2023 // VTH-Webseminar // Wälzlager – Lebensdauer L10

Inhalte:

  • Lebensdauerberechnung nach DIN 281
  • Belastungen am Wälzlager
  • Radiale und axiale Belastung
  • L10 Lebensdauer
  • Dynamische und Statische Tragzahlen

Moderatoren von NTN:

  • Martin Sommer (Service Engineer, Application Engineering Industry)
  • Marc Eicke (Service Manager, Application Engineering Industry)
  • Patrick Koehler (Trainer, Application Engineering Industry)

Über NTN:

NTN ist ein Weltmarktführer für Wälzlager, Antriebsgelenke, Linearmodule, Spann- und Umlenkrollen, Aufhängungskomponenten sowie für entsprechende Dienstleistungen und Schulungen. Das Unternehmen setzt bei seinem Vertrieb auf die Expertise des Technischen Handels und ist seit vielen Jahren Mitglied im Lieferantenkreis der VTH-Fachgruppe „Antriebstechnik“.

Datum: 24. Februar 2023, 10:00 Uhr – 10:45 Uhr

Ort: online

Weitere Informationen:

VTH, Düsseldorf, info@vth-verband.de, T +49 211 445322, www.vth-verband.de

Zur Website

28.02.2023 // Fachtagung // 36. TKB-Fachtagung 2023

Die TKB-Fachtagung ist eine technisch-wissenschaftliche Tagung mit bauphysikalischen und bauchemischen Themen und darüber hinaus der Branchentreff der Verlegewerkstoffindustrie. Jeder Teilnehmer aus einer anderen Berufsgruppe/Industriebranche entlang der Wertschöpfungskette des Bauhandwerks ist herzlich willkommen.

Die Tagung bietet aktuelle Informationen u.a. aus folgenden Bereichen:

  • Klebstoffe und Klebverfahren
  • Arbeits- und Umweltschutz bei Bodenbelag- und Parkettarbeiten
  • Eigenschaften und Wechselwirkungen von Belägen, Untergründen und Verlegewerkstoffen
  • Ursachen und Vermeidung von Reklamationen

Datum: 28. Februar 2023

Ort: Köln

Weitere Informationen:

Industrieverband Klebstoffe e. V., Düsseldorf, info@klebstoffe.com,

Tel. +49 211 67931-14

Zur Website

14.-15.03.2023 // Digitaler VTH-Zertifikatslehrgang // Kundenmanager im Technischen Handel – Teil 1

Die Anforderungen der Kunden an die Vertriebs- und Servicemitarbeiter des Technischen Handels haben sich verändert. Anfragen entgegennehmen und Katalogprodukte anbieten – das war einmal. Heute geht es immer stärker darum, Kundenbindung zu erzeugen und die Wünsche und Anliegen der Kunden zu „managen“.

Die Themen im Überblick:

  • Modul 1: Anfragemanagement + Angebotsgestaltung (Referent: Rainer Schwab)
  • Modul 2: Kundenorientierung und Konfliktkompetenz, Teil 1 (Referentin: Christiana Thiede)
  • Modul 3: Kundenorientierung und Konfliktkompetenz, Teil 2 (Referentin: Christiana Thiede)
  • Modul 4: Angebotsverfolgung + Preisverhandlung (Referent: Rainer Schwab)

Datum: 14. bis 15. März 2023

Ort: Online

Weitere Informationen:

VTH, Düsseldorf, info@vth-verband.de, T +49 211 445322, www.vth-verband.de

Zur Website

14.03.2023 // Hybrid-Seminar // Leder – Ökologie, Ökonomie und soziale Verantwortung

Große Teile der Lederherstellung und -verarbeitung erfolgen heutzutage im preisgünstiger produzierenden Ausland, wo andere und weniger stringente gesetzgeberische Auflagen bestehen als in Deutschland oder der EU.

Zur Sicherheit am Arbeitsplatz sowie zum Schutz des Endkonsumenten wurden deshalb bereits vor einigen Jahren Maßnahmen verabschiedet und umgesetzt, die eine möglichst nahtlose Verfolgung innerhalb der Supply-Chain und die weitestmögliche Reduzierung bzw. Eliminierung von schädlichen Hilfs- und Inhaltsstoffen anstrebt.

Zielsetzung ist, eine sachgemäße Einstufung von Prozessen und Produkten vornehmen zu können. In diesem Seminar wird deshalb die Technologie der Lederherstellung von der Rohhaut bis zum fertigen Leder explizit vorgestellt. Dabei werden insbesondere die eingesetzten chemischen Hilfsmittel und ihre jeweiligen Wirkungen erklärt und mögliche Schadstoffe sowie deren Austausch gegen Alternativen erläutert.

Die Prozessschritte sowie entstehende Zwischen- und Endprodukte werden anschaulich und verständlich dargestellt. Es werden Lederartikel wie Bekleidungsleder, Schuhoberleder, Handschuhe, Taschen und Accessoires ebenso behandelt wie solche der persönlichen Schutzausrüstung, also Arbeitsschuhe, -handschuhe, Outdoor- und Wanderschuhe. 

Datum: 14. März 2023

Ort: Bönningheim

Weitere Informationen:

Hohenstein, Bönningheim, academy@hohenstein.com, T +49 7143 271-512

Zur Website

14.-16.03.2023 // Digitale Messe // Moonova

Marketing, Commerce, Tech und Product gehen in einer erfolgreichen Zukunft Hand in Hand – im B2B-, B2C- und D2C-Business. Über alle Branchen und Akteure hinweg wirft MOONOVA den holistischen Blick auf Trends und Themen und wird so zum zentralen Touchpoint für alle Marketing-, Commerce-, Tech- und Product-Experten aus Handel, Werbung, Informations- und Kommunikationstechnologie.

Auf unserer Business-Performance-Plattform profitierst Du von einem idealen Mix aus inspirierendem und relevantem Content, exzellenter Datenqualität und Lead-Qualifizierung. Ob Anbieter oder Nachfrager – dank MOONOVA findest Du zum idealen Business-Match, knüpfst Kontakte zu wichtigen Brands und Denkern der deutschsprachigen Marketing- und Commerce-Szene und erfährst die aktuellsten Branchennews. Für die beste Themenvielfalt und -tiefe sorgen mit ihrer Expertise und fachlich starkem Marktbezug die Medienmarken hinter MOONOVA.

Datum: 14. bis 16. März 2023

Ort: Online

Weitere Informationen:

Ebner Media Group GmbH & Co. KG, München, info@ebnermedia.de, T +49 731 88005–8000,

Zur Website

19.-24.03.2023 // Seminar // Systematische Beurteilung technischer Schadensfälle

Häufig sind es grobe Verstöße gegen grundlegende Regeln für den Einsatz metallischer Werkstoffe, die einen erheblichen Teil der technischen Schadensfälle verursachen. Seltener versagen Bauteile infolge eines komplexen Zusammenwirkens unvorhersehbarer Einflüsse. Auch Werkstofffehler führen entgegen einer weit verbreiteten Ansicht nur vereinzelt zur Funktionsunfähigkeit von Maschinen, Anlagen oder Konstruktionselementen. Um die Grenzen bei der Verwendung der Werkstoffe zu verstehen und sie den Anforderungen anpassen zu können, müssen die werkstoffkundlichen Vorgänge bekannt sein, die bei der Überbeanspruchung und Zerstörung eines Bauteils ablaufen.

Das defekte Bauteil ist der Datenträger für Informationen über den Werkstoff und seinen individuellen Zustand, über mechanische, tribologische und korrosive Beanspruchungen denen er ausgesetzt war und es enthält Informationen über die Abmessungen, die seine konstruktive Auslegung widerspiegeln sowie über die Art und Qualität der Fertigungsverfahren. Die Schadensanalyse liefert somit wesentliche Erkenntnisse für die Weiterentwicklung von Bauteilen und die Optimierung der Bauteilsicherheit.

Datum: 19. bis 24. März 2023

Ort: Ermatingen (CH)

Weitere Informationen:

DGM e.V., Sankt Augustin, fortbildung@dgm.de, T +69 75306-750

Zur Website

20.03.2023 // Hybrid-Seminar // Textiles Basiswissen in vier Tagen (Teil 1): Textile Rohstoffe

Die Herausforderungen an Verantwortliche in Design, Einkauf, Qualitäts- und Produktentwicklung in der Textil- und Modewirtschaft wachsen ständig. Komplexe Produkte mit modischen Anforderungen und verschiedenen Funktionen stehen oft im Konflikt mit den Möglichkeiten und letztendlich auch mit dem Preis. Einkaufentscheidungen basieren häufig auf Optik und Haptik, was aber nicht ausreicht, um die Kundenerwartungen zu bedienen. Ein fundiertes textiles Basiswissen ist die Voraussetzung für die Verwirklichung von Ideen und beim Verständnis für Trends, Innovationen und Fehlerquellen.

Die Teilnehmer eignen sich wichtige Grundkenntnisse über textile Fasern an. Sie lernen vergleichende Qualitätskriterien für die Auswahl von Rohstoffen kennen, um die Gebrauchstauglichkeit und die Pflegeeigenschaften des Endprodukts zu gewährleisten. Jede/r Teilnehmer/in erhält ergänzende Warenmuster und eine Fadenzählerlupe, um die spezifische Optik und Haptik zu erkennen. 

Dieses Seminar ist das erste Modul eines vierteiligen Trainings, in dem Sie wertvolle Einblicke in die Konstruktion und Fertigungsprozesse von der Faser bis zum Stoff erhalten. 

Inhalt:

  • Grundlegende Fasereigenschaften und ihr Einfluss auf das Endprodukt
  • Naturfasern: Baumwolle, Leinen, Wolle, tierische Haare und Seide
  • Chemiefasern: Regenerat- und Synthesefasern, Modifikationen und Mikrofasern
  • Fasermischungen
  • Ökologische Aspekte und nachhaltige Entwicklungen

Datum: 20. März 2023

Ort: Bönningheim

Weitere Informationen:

Hohenstein, Bönningheim, academy@hohenstein.com, T +49 7143 271-512

Zur Website

21.03.2023 // Hybrid-Seminar // Textiles Basiswissen in vier Tagen (Teil 2): Garne, Zwist und Gewebe

Die Herausforderungen an Verantwortliche in Design, Einkauf, Qualitäts- und Produktentwicklung in der Textil- und Modewirtschaft wachsen ständig. Komplexe Produkte mit modischen Anforderungen und verschiedenen Funktionen stehen oft im Konflikt mit den Möglichkeiten und letztendlich auch mit dem Preis. Einkaufentscheidungen basieren häufig auf Optik und Haptik, was aber nicht ausreicht, um die Kundenerwartungen zu bedienen. Ein fundiertes textiles Basiswissen ist die Voraussetzung für die Verwirklichung von Ideen und beim Verständnis für Trends, Innovationen und Fehlerquellen.

Die Teilnehmer eignen sich im ersten Teil wichtige Grundkenntnisse über die Konstruktion textiler Fäden sowie über Farb- und Struktureffekte an. Im zweiten Teil stehen Gewebekonstruktionen im Fokus. Neben den drei Grundbindungsarten und ihren Ableitungen werden die Charakteristika von Buntgeweben, Kreppgeweben und Geweben mit mehreren Fadensystemen vorgestellt. Jede/r Teilnehmer/in erhält ergänzende Warenmuster und eine Fadenzählerlupe, um die spezifische Optik und Haptik zu erkennen. 

Dieses Seminar ist das zweite Modul eines vierteiligen Trainings, in dem Sie wertvolle Einblicke in die Konstruktion und Fertigungsprozesse von der Faser bis zum Stoff erhalten.

Inhalt:

  • Garnkonstruktionen: Filamentgarne und Spinnfasergarne
  • Zwirnkonstruktionen
  • Garn- und Zwirnnummerierung
  • Effektgarne und – zwirne: Farb- und Struktureffekte
  • Grundlagen der Gewebeherstellung
  • Grundbindungen und ihre Ableitungen
  • Spezielle Gewebekonstruktionen: Buntgewebe, Kreppgewebe, Gewebe mit zusätzlichen Fadensystemen

Datum: 21. März 2023

Ort: Bönningheim

Weitere Informationen:

Hohenstein, Bönningheim, academy@hohenstein.com, T +49 7143 271-512

Zur Website

22.03.2023 // Hybrid-Seminar // Textiles Basiswissen in vier Tagen (Teil 3): Maschenwaren

Die Herausforderungen an Verantwortliche in Design, Einkauf, Qualitäts- und Produktentwicklung in der Textil- und Modewirtschaft wachsen ständig. Komplexe Produkte mit modischen Anforderungen und verschiedenen Funktionen stehen oft im Konflikt mit den Möglichkeiten und letztendlich auch mit dem Preis. Einkaufentscheidungen basieren häufig auf Optik und Haptik, was aber nicht ausreicht, um die Kundenerwartungen zu bedienen. Ein fundiertes textiles Basiswissen ist die Voraussetzung für die Verwirklichung von Ideen und beim Verständnis für Trends, Innovationen und Fehlerquellen.

Die Teilnehmer eignen sich wichtige Grundkenntnisse über die unterschiedlichen Arten von Maschenwaren an. Die verschiedenen Grundbindungen mit ihren Ableitungen werden erläutert und verschiedene Varianten von Bündchen und Abschlüssen erklärt. Ein Überblick zu den Möglichkeiten und Unterschieden in der Konfektionierung runden das Thema ab. Jede/r Teilnehmer/in erhält ergänzende Warenmuster und eine Fadenzählerlupe, um die spezifische Optik und Haptik zu erkennen. 

Dieses Seminar ist das dritte Modul eines vierteiligen Trainings, in dem Sie wertvolle Einblicke in die Konstruktion und Fertigungsprozesse von der Faser bis zum Stoff erhalten.

Inhalt:

  • Einteilung der Maschnwaren
  • Strick- und Wirktechniken
  • Rechts-Links-Gestricke
  • Rechts-Rechts-Gestricke
  • Rippenbündchen und Abschlüsse
  • Links-Links-Gestricke
  • Kulier- und Ketten-Wirkwaren
  • Von der Maschenware zur Bekleidung

Datum: 22. März 2023

Ort: Bönningheim

Weitere Informationen:

Hohenstein, Bönningheim, academy@hohenstein.com, T +49 7143 271-512

Zur Website

24.03.2023 // Hybrid-Seminar // Textiles Basiswissen in vier Tagen (Teil 4): Färben, Drucken, Ausrüsten

Die Herausforderungen an Verantwortliche in Design, Einkauf, Qualitäts- und Produktentwicklung in der Textil- und Modewirtschaft wachsen ständig. Komplexe Produkte mit modischen Anforderungen und verschiedenen Funktionen stehen oft im Konflikt mit den Möglichkeiten und letztendlich auch mit dem Preis. Einkaufentscheidungen basieren häufig auf Optik und Haptik, was aber nicht ausreicht, um die Kundenerwartungen zu bedienen. Ein fundiertes textiles Basiswissen ist die Voraussetzung für die Verwirklichung von Ideen und beim Verständnis für Trends, Innovationen und Fehlerquellen.

Die Teilnehmer eignen sich wichtige Grundkenntnisse über die unterschiedlichen Arten von Maschenwaren an. Die verschiedenen Grundbindungen mit ihren Ableitungen werden erläutert und verschiedene Varianten von Bündchen und Abschlüssen erklärt. Ein Überblick zu den Möglichkeiten und Unterschieden in der Konfektionierung runden das Thema ab. Jede/r Teilnehmer/in erhält ergänzende Warenmuster und eine Fadenzählerlupe, um die spezifische Optik und Haptik zu erkennen. 

Dieses Seminar ist das vierte Modul eines vierteiligen Trainings, in dem Sie wertvolle Einblicke in die Konstruktion und Fertigungsprozesse von der Faser bis zum Stoff erhalten.

Inhalt:

  • Vorbehandlungsverfahren
  • Grundlagen der Färberei: Farbmittel/Farbstoffe und Hilfsmittel
  • Färbeverfahren: Faser-, Garn und Flächenfärbung, Garment Dyeing
  • Grundlagen des Textildrucks: Drucktechniken und -prinzipien
  • Farbechtheiten
  • Trockenappretur/mechanische Appretur
  • Thermische Appretur
  • Nassappretur/chemische Appretur
  • Beschichtungen

Datum: 23. März 2023

Ort: Bönningheim

Weitere Informationen:

Hohenstein, Bönningheim, academy@hohenstein.com, T +49 7143 271-512

Zur Website

28.-29.03.2023 // Digitaler VTH-Zertifikatslehrgang // Kundenmanager im Technischen Handel – Teil 1, Wiederholungstermin

Die Anforderungen der Kunden an die Vertriebs- und Servicemitarbeiter des Technischen Handels haben sich verändert. Anfragen entgegennehmen und Katalogprodukte anbieten – das war einmal. Heute geht es immer stärker darum, Kundenbindung zu erzeugen und die Wünsche und Anliegen der Kunden zu „managen“.

Die Themen im Überblick:

  • Modul 1: Anfragemanagement + Angebotsgestaltung (Referent: Rainer Schwab)
  • Modul 2: Kundenorientierung und Konfliktkompetenz, Teil 1 (Referentin: Christiana Thiede)
  • Modul 3: Kundenorientierung und Konfliktkompetenz, Teil 2 (Referentin: Christiana Thiede)
  • Modul 4: Angebotsverfolgung + Preisverhandlung (Referent: Rainer Schwab)

Der erste Teil findet am 28. und 29. März, der zweite Teil am 9. und 10. Mai 2023 jeweils online als Videokonferenz statt.

Datum: 28. bis 29. März 2023

Ort: Online

Weitere Informationen:

VTH, Düsseldorf, info@vth-verband.de, T +49 211 445322, www.vth-verband.de

Zur Website

29.-30.03.2023 // VTH-Workshop // Vertriebsprofis im Außendienst: Vertriebschancen der Zukunft – Modul 2

Aufgrund der sich schnell verändernden ökonomischen Rahmenbedingungen kommt der effizienten Steuerung und „Bewirtschaftung“ des eigenen Vertriebsgebietes eine zunehmend wichtige und auch strategische Bedeutung zu. Der Workshop verfolgt dabei zwei Ansätze. Die Teilnehmer

  • erarbeiten und/oder verbessern ihre planerischen Kompetenzen, um die
    Eigenverantwortlichkeit für die Gestaltung des eigenen Gebietes noch stärker zu aktivieren und
  • erhöhen ihre kommunikativen Kompetenzen, um Partner und Kunden noch
    professioneller gewinnen zu können.

Mit dem dreiteiligen Workshop bietet die VTH-Service GmbH eine umfassende Weiterbildung für Außendienstler an. Schwerpunkte bilden die Themen Gebietsmanagement,  Partnermanagement und (Neu-)Kundenmanagement.  Um nachhaltige Erfolge zu gewährleisten, gibt es neben den zweitägigen Präsenz-Modulen auch halbtägige Online-Begleitungen und eine Review zur Nachjustierung des bereits Gelernten und zur Verankerung des Wissens.

Datum: 29. bis 30. März 2023

Ort: Rösrath

Weitere Informationen:

VTH, Düsseldorf, info@vth-verband.de, T +49 211 445322, www.vth-verband.de

Zur Website

17.-21.4.2023 // Messe // Hannover Messe

Die Hannover Messe ist die international wichtigste Plattform für alle Technologien rund um die industrielle Transformation – mit ausgezeichneten Innovationen oder ungewöhnlichen Produkten.

Datum: 17. bis 21. April 2023

Ort: Hannover

Weitere Informationen:

Deutsche Messe AG, Hannover, info@messe.de, T +49 511 89-0

Zur Website

25.-26.04.2023 // Digitaler VTH-Zertifikatslehrgang // Kundenmanager im Technischen Handel – Teil 2

Die Anforderungen der Kunden an die Vertriebs- und Servicemitarbeiter des Technischen Handels haben sich verändert. Anfragen entgegennehmen und Katalogprodukte anbieten – das war einmal. Heute geht es immer stärker darum, Kundenbindung zu erzeugen und die Wünsche und Anliegen der Kunden zu „managen“.

Die Themen im Überblick:

  • Modul 1: Anfragemanagement + Angebotsgestaltung (Referent: Rainer Schwab)
  • Modul 2: Kundenorientierung und Konfliktkompetenz, Teil 1 (Referentin: Christiana Thiede)
  • Modul 3: Kundenorientierung und Konfliktkompetenz, Teil 2 (Referentin: Christiana Thiede)
  • Modul 4: Angebotsverfolgung + Preisverhandlung (Referent: Rainer Schwab)

Datum: 25. bis 26. April 2023

Ort: Online

Weitere Informationen:

VTH, Düsseldorf, info@vth-verband.de, T +49 211 445322, www.vth-verband.de

Zur Website

25.-27.4.2023 // Messe // LogiMAT

Die sich ständig verändernden Märkte erfordern eine flexible und innovative Logistik. Prozesse müssen kontinuierlich überwacht und optimiert werden. Dies erfordert ein sensibles Gespür aus einer Fülle von Angeboten die Produkte und Lösungen zu identifizieren, mit denen Sie genau Ihre innerbetrieblichen Prozesse optimieren.

Die LogiMAT bietet Ihnen einen vollständigen Marktüberblick über alles, was die Intralogistik-Branche bewegt von der Beschaffung über die Produktion bis zur Auslieferung. Internationale Aussteller zeigen hier innovative Technologien, Produkte, Systeme und Lösungen zur Rationalisierung, Prozessoptimierung und Kostensenkung der innerbetrieblichen logistischen Prozesse.

Datum: 25. bis 27. April 2023

Ort: Stuttgart

Weitere Informationen:

Euroexpo Messe- und Kongress-GmbH, München, logimat@euroexpo.de, T +49 89 32391-259

Zur Website

9.-10.05.2023 // Digitaler VTH-Zertifikatslehrgang // Kundenmanager im Technischen Handel – Teil 2, Wiederholungstermin

Die Themen im Überblick:

Die Anforderungen der Kunden an die Vertriebs- und Servicemitarbeiter des Technischen Handels haben sich verändert. Anfragen entgegennehmen und Katalogprodukte anbieten – das war einmal. Heute geht es immer stärker darum, Kundenbindung zu erzeugen und die Wünsche und Anliegen der Kunden zu „managen“.

  • Modul 1: Anfragemanagement + Angebotsgestaltung (Referent: Rainer Schwab)
  • Modul 2: Kundenorientierung und Konfliktkompetenz, Teil 1 (Referentin: Christiana Thiede)
  • Modul 3: Kundenorientierung und Konfliktkompetenz, Teil 2 (Referentin: Christiana Thiede)
  • Modul 4: Angebotsverfolgung + Preisverhandlung (Referent: Rainer Schwab)

Der erste Teil findet am 28. und 29. März, der zweite Teil am 9. und 10. Mai 2023 jeweils online als Videokonferenz statt.

Datum: 9. bis 10. Mai 2023

Ort: Online

Weitere Informationen:

VTH, Düsseldorf, info@vth-verband.de, T +49 211 445322, www.vth-verband.de

Zur Website

9.-10.05.2023 // Forum // O-Ring Forum „Continous Improvement“

Ungeachtet aller Trends und Entwicklungen – z.B. von der Old zur New Mobility – bleiben O-Ringe in vielen Anwendungen die wichtigste Dichtungsform. Wie alle anderen Dichtungen unterliegen sie wachsenden Anforderungen, aktuell steigenden Materialpreisen und Lieferengpässen. Das „Continuous Improvement“ dieser Dichtungen erfordert also gerade heute unsere besondere Aufmerksamkeit. Das 3. O-Ring Forum, das die O-Ring Prüflabor Richter GmbH und ISGATEC GmbH wieder gemeinsam als Präsenz-Forum veranstalten, zeigt wie aktuellen Herausforderungen begegnet werden kann.

Datum: 9. bis 10. Mai 2023

Ort: Steinheim an der Muss

Weitere Informationen:

Isgatec GmbH, Mannheim, akademie@isgatec.com, T +49 621 7176888-5

Zur Website

21.-26.05.2023 // VTH-Zertifikatslehrgang // Geprüfter Fachberater für Persönliche Schutzausrüstungen 2023 – Teil 1

Die Herstellung und das Inverkehrbringen von Persönlichen Schutzausrüstungen (PSA) sind mit einer großen Verantwortung von Herstellern, Importeuren und Fachhändlern ver-bunden, und zwar in erster Linie gegenüber dem Träger bzw. Anwender. Um ihrer Verant-wortung gerecht werden zu können, benötigen alle Beteiligten eine entsprechende Aus- und Weiterbildung. Vor diesem Hintergrund ist eine umfassende Schulung der Mitarbeiter im Technischen Handel unabdingbar, die sich mit dem sachkundigen Vertrieb von Arbeits-schutzprodukten aller Art an Industrie- und Gewerbebetriebe befassen.

Der VTH hat deshalb 1997 in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Sicherheitstechnik der Bau-Berufsgenossenschaft Rheinland und Westfalen (ZS) in Erkrath (heute ZS der BG BAU in Haan) sowie mit namhaften Herstellern ein Weiterbildungskonzept erarbeitet, das in zwei Lehrgangsabschnitten eine umfassende Schulung über alle wesentlichen Grundlagen zum Einsatz von und den Anforderungen an Persönliche Schutzausrüstungen vorsieht. Dieses Weiterbildungskonzept wurde in den nachfolgenden Jahren ständig überarbeitet und angepasst, um den jeweils aktuellen Anforderungen gerecht zu werden.

Ziel der Schulung ist es, die Fachkompetenz der Arbeitsschutzspezialisten im Technischen Handel weiter zu erhöhen, damit diese sich als Fachberater und Problemlöser bei ihren Kunden bestmöglich profilieren können.

Datum: 21. bis 26. Mai 2023

Ort: Sundern

Weitere Informationen:

VTH, Düsseldorf, info@vth-verband.de, T +49 211 445322, www.vth-verband.de

Zur Website

24.-25.05.2023 // VTH-Workshop // Vertriebsprofis im Außendienst: Vertriebschancen der Zukunft – Modul 3

Aufgrund der sich schnell verändernden ökonomischen Rahmenbedingungen kommt der effizienten Steuerung und „Bewirtschaftung“ des eigenen Vertriebsgebietes eine zunehmend wichtige und auch strategische Bedeutung zu. Der Workshop verfolgt dabei zwei Ansätze. Die Teilnehmer

  • erarbeiten und/oder verbessern ihre planerischen Kompetenzen, um die
    Eigenverantwortlichkeit für die Gestaltung des eigenen Gebietes noch stärker zu aktivieren und
  • erhöhen ihre kommunikativen Kompetenzen, um Partner und Kunden noch
    professioneller gewinnen zu können.

Mit dem dreiteiligen Workshop bietet die VTH-Service GmbH eine umfassende Weiterbildung für Außendienstler an. Schwerpunkte bilden die Themen Gebietsmanagement,  Partnermanagement und (Neu-)Kundenmanagement.  Um nachhaltige Erfolge zu gewährleisten, gibt es neben den zweitägigen Präsenz-Modulen auch halbtägige Online-Begleitungen und eine Review zur Nachjustierung des bereits Gelernten und zur Verankerung des Wissens.

Datum: 24. bis 25. Mai 2023

Ort: Rösrath

Weitere Informationen:

VTH, Düsseldorf, info@vth-verband.de, T +49 211 445322, www.vth-verband.de

Zur Website

24.-25.05.2023 // Messe // maintenance

Von Wartungsausrüstung, Ersatzteilen und Antriebstechnik bis Smart Maintenance und innovativen technischen Lösungen – all das und vieles mehr finden Sie nur auf der maintenance Dortmund 2023 – der Leitmesse für industrielle Instandhaltung in Deutschland.

Die maintenance in Dortmund ist die führende Geschäftsplattform der Instandhaltung. Sie ist eine etablierte Bühne für Innovationen und Trends und zugleich ein hochkarätiges Informationszentrum der gesamten Branche.

Mit ihrer umfangreichen Angebotspalette überzeugt die maintenance Unternehmen und Experten aus der Instandhaltung sowie Anwender aus allen relevanten Industriezweigen. Hier trifft sich jährlich die gesamte Instandhaltungsbranche.

Datum: 24. bis 25. Mai 2023

Ort: Dortmund

Weitere Informationen:

Easyfairs Deutschland GmbH, München, deutschland@easyfairs.com, T +49 89 127165-0

Zur Website